Allerdings muss Freiburg angeblich ein Fünftel der Ablöse an Söyüncüs früheren Klub Altinordu Izmir abtreten. Im vergangenen Sommer hatte Freiburg mit dem Verkauf von Maximilian Philipp zu Borussia Dortmund für 20 Millionen Euro einen Vereinsrekord aufgestellt.
"Nach den teilweise wilden Spekulationen der vergangenen Wochen und Monaten freuen wir uns, eine sowohl für Caglar als auch für uns gute Lösung gefunden zu haben," sagt SC-Sportvorstand Jochen Saier zum Transfer.
Söyüncü war 2016 für rund 2,7 Millionen Euro aus Izmir zum SC gekommen und hatte sich durch starke Leistungen in der Bundesliga auch in der Nationalmannschaft seines Heimatlandes etabliert. Insgesamt bestritt der Abwehrspieler 55 Pflichtspiele für Freiburg.
Premier League
Everton wildert bei Barça: WM-Star Mina und Gomes kommen
09/08/2018 AM 17:13
Premier League
Klopp unter Druck: Liverpool muss etwas gewinnen
09/08/2018 AM 12:17
Fußball
Ausverkauf bei Juve? Vier Superstars angeblich vor dem Aus
18/05/2020 AM 17:24