Pep Guardiola (Teammanager Manchester City): "Liverpool kann ich nur zu einer grandiosen Saison gratulieren. Nach zwei gutem Spielzeiten ist die Lücke dieses Jahr zu groß. Wir waren nicht so konstant wie in den vergangenen Saisons. Liverpool hat die Champions League gewonnen und Selbstvertrauen gesammelt. Sie haben jedes Spiel so gespielt, als wäre es ihr letztes Spiel."

Joachim Löw (Bundestrainer) bei dfb.de: "Was er dort geleistet hat, verdient größte Anerkennung. Jürgen lebt von seiner Leidenschaft, seinem Elan, seinem unbändigen Siegeswillen. Die Fans lieben ihn, völlig zurecht. Er hat der Mannschaft seine Art Fußball zu spielen eingeimpft, und die Spieler folgen ihm. Gemeinsam haben sie eine beeindruckende Konstanz an den Tag gelegt und sind absolut verdient Meister geworden. An seiner emotionalen Reaktion hat man gesehen, wieviel ihm das bedeutet. Ich ziehe den Hut vor Jürgen."

Premier League
Vom Krisenklub zum Punktemonster: Wie Klopp Liverpool zum Titel führte
27/06/2020 AM 08:37

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Oliver Bierhoff (DFB-Direktor): "Ich freue mich sehr für ihn, dass er nun auch den lang ersehnten nationalen Titel nach Liverpool geholt hat. Jürgen repräsentiert den deutschen Fußball im Ausland wie kaum ein Zweiter und wird dafür in hohem Maße respektiert. Auch dafür sind wir ihm dankbar."

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Borussia Dortmund): "In einer so starken Liga wie der englischen mit so vielen Top-Mannschaften so viele Spieltage vor Schluss als Meister festzustehen, ist einfach nur herausragend. Jürgen hat das auch von ihm kreierte Pressing-System in England noch einmal weiterentwickelt. Er gehört spätestens mit diesem Erfolg zu den größten Trainern der Welt. Die BVB-Familie gratuliert ihm von ganzem Herzen."

Erik Meijer (Ex-Profi FC Liverpool) bei Sky: "Die Vorräte an alkoholischen Getränken in den Supermärkten von Liverpool dürften jetzt geleert werden. Alles was rot ist, feiert. Jürgen Klopp hat da etwas Großes gebracht, erst gewinnt er die Champions League, dann die Meisterschaft. Wow."

Totale Ekstase auf Liverpools Straßen: Fans bejubeln die Meisterschaft

Sir Kenny Dalglish (Vorstandsmitglied sowie ehemaliger Trainer und Spieler des FC Liverpool) bei BT Sports: "Wenn man damals gesagt hätte, dass es 30 Jahre dauert, wäre man verhaftet worden. Seit Jürgen übernommen hat, war es komplett positiv. Er verkörpert all' das, wofür Liverpools Fußball steht."

Karl-Heinz Riedle (Ex-Profi FC Liverpool) bei Sky: "Das ist etwas Einzigartiges, was Liverpool da erreicht hat. Jürgen Klopp hat aus einer Mannschaft, die gut war, eine Weltklassemannschaft gemacht. Dieser Titel bedeutet alles für Liverpool. Das ist das höchste der Gefühle. Man muss Jürgen Klopp ein Denkmal setzen. Das Team ist wohl das beste, das Liverpool je hatte. Ich sehe da eine Parallele zu dem, was er in Dortmund erreicht hat."

"Hochverdient!" Guardiola gratuliert Liverpool und Klopp zum Titel

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund): "Herzlichen Glückwunsch, Jürgen! Du bist der Größte. Ich nenne Dich ja nicht umsonst schon seit Jahren den Muhammad Ali des Fußballs..."

Jordan Henderson (Liverpool-Kapitän): "Ich kann es nicht in Worte fassen. Es ist ein einzigartiges Gefühl. (...) Jürgen ist ein großartiger Anführer, ein großartiger Mensch, wir alle glauben ihm. Er ist ein Freund - aber auch gnadenlos, wenn er es sein muss."

David Wagner ("Trainer von Schalke 04 und Klopp-Trauzeuge"): "Liverpools Wahnsinns-Fußball sucht seinesgleichen. Der große Vorsprung auf Manchester City ist schier unglaublich, das sind ja alles andere als Graupen. Jürgens Geschichte in Dortmund war schon etwas Besonderes, aber jetzt hat er noch eine Schippe draufgelegt."

Robbie Fowler (Liverpool-Legende) bei Optus Sport: "Ich denke, ich muss meinen Spitznamen 'Gott' an Jürgen abgeben. Jürgen darf sich jetzt 'Gott' nennen, oder nicht? Von mir aus gerne."

Bruce Grobbelaar (Liverpool-Legende) bei BBC: "Klopp geht in die Geschichte ein. Für mich ist er die Wiedergeburt von Shankly in einem deutschen Körper. Er ist ein charismatischer Kerl, einfach brillant."

Ian Rush (Liverpool-Legende) bei BBC: "Das ist der Heilige Gral. Großartige Trainer haben es versucht - und sind gescheitert. Das ist absolut wunderbar für den Klub."

Dietmar Hamann (Liverpool-Legende) bei Sky Sport News HD: "Jürgen Klopp hat großen Anteil. Er hat eine Mannschaft zusammengestellt, die seit Jahren das Nonplusultra darstellt. Das ist eine der besten Mannschaften der Liverpooler Geschichte, wenn nicht die beste."

(mit SID)

Das könnte Dich ebenfalls interessieren: "Championssss!!!!" So emotional feiert Liverpool die Meisterschaft

London statt Liverpool: Das sagt Klopp zu Werners Transfer

Premier League
Unaufhaltsam Richtung Titel: Liverpool nimmt Crystal Palace auseinander
24/06/2020 AM 21:12
Premier League
Liverpool stellt die Weichen: Für wen der Saisonendspurt zur Chance wird
24/06/2020 AM 13:51