Getty Images

Özil tritt gegen Ex-Coach Emery nach - und schwärmt von Arteta

Özil tritt gegen Ex-Coach Emery nach - und schwärmt von Arteta

15/01/2020 um 18:31

Seit Mikel Arteta Trainer des FC Arsenal ist, ist Mesut Özil wieder gesetzt. Der Mittelfeldstar dankt es und schwärmt von ihm - gegen seinen ehemaligen Trainer Unai Emery tritt mit einen Aussagen allerdings auch ganz bewusst nach: "Wir kehren einfach wieder zu den alten Arsenal-Tugenden zurück", beschreibt Özil die Zeit, seit Arteta Mannschaftsleiter ist, gegenüber der "Sun".

Der FC Arsenal hat unter Mikel Arteta nur eines der vergangenen fünf Spiele verloren. Mesut Özil ist sich sicher, dass der Verein unter ihm wieder Erfolg haben wird.

Unter dem Spanier, der zuletzt als Co-Trainer unter Pep Guardiola bei Manchester City arbeitete, laufe es für die Mannschaft wieder besser als unter dem Ex Unay Emery, wie Özil im Gespräch mit der englischen Boulevardzeitung "The Sun" durchblicken ließ.

"Kämpfen und Ballbesitz haben, das Spiel unter Kontrolle haben, den Ball haben", sagte er: "Das sind die Dinge, an denen er mit uns arbeitet. Jeder grinst, lacht, genießt die Zeit - das hat uns erfolgreich gemacht."

Özil über Arteta: "Der richtige Mann für den Klub"

Der ehemalige deutsche Nationalspieler stand in vier der vergangenen sechs Premier-League-Spielen in der Startelf. Unter Emery spielte er in den ersten zehn Spielen diese Saison in der Liga nur ein einziges Mal.

Özil weiter über Arteta: "Ich denke, er ist der richtige Mann für den Klub."

Noch stehen die "Gunners" in der Tabelle auf dem zehnten Platz. Es wird sich zeigen, wie schnell Arteta die Mannschaft wieder weiter nach vorne führen kann.

Video - Agüero? Guardiola: "Der Beste ist Messi"

00:23