"Ich bin total überwältigt, sorry" - und weg war Jürgen Klopp. Der Meistermacher hatte schon während des gesamten Interviews um seine Fassung gekämpft, Tränen mal mehr und mal weniger unterdrückt - aber irgendwann waren die Gefühle einfach stärker. Klopp verschwand aus dem Bild. Wer will es ihm verdenken nach diesem unglaublichen Erfolg.

Premier League
Vom Krisenklub zum Punktemonster: Wie Klopp Liverpool zum Titel führte
27/06/2020 AM 08:37

Er sei "absolut sprachlos", hatte er in den Minuten zuvor versichert.

"Klopp hat das alles erschaffen": Reds-Fans lassen ihren Emotionen freien Lauf

"Es fühlt sich einfach toll an. Ich hätte nie geglaubt, dass wir so eine tolle Saison spielen können. Wir haben solch eine tolle Historie, mich macht es stolz, was unsere Spieler erreicht haben. Das Spiel von Chelsea war sehr intensiv und hat mich richtig mitgerissen", so Klopp, der mit seiner Auswahl 23 Punkte Vorsprung auf Manchester City hat und damit an den verbleibenden sieben Spieltagen nicht mehr von Platz eins der Tabelle verdrängt werden kann.

Der Star-Coach verglich seine bald fünfjährige Amtszeit an der Anfield Road mit einer "sehr aufregenden Reise. Und das Schöne ist, dass sie noch nicht vorbei ist." Klopp hat seinen Vertrag in Liverpool erst im vergangenen Dezember bis 2024 verlängert - und damit noch jede Menge Zeit für weitere Reise-Abenteuer.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren: "Man muss Jürgen Klopp ein Denkmal setzen": Die Reaktionen zum Titel-Coup

Totale Ekstase auf Liverpools Straßen: Fans bejubeln die Meisterschaft

Premier League
Unaufhaltsam Richtung Titel: Liverpool nimmt Crystal Palace auseinander
24/06/2020 AM 21:12
Premier League
Liverpool stellt die Weichen: Für wen der Saisonendspurt zur Chance wird
24/06/2020 AM 13:51