Thomas Tuchel ergänzte: "Das hat mir gezeigt, wie viel Respekt sie füreinander haben. Sie haben es direkt geklärt. Das war das Wichtigste. Ein Tag danach war nichts mehr davon zu spüren."
Am Ostersonntag, ein Tag nach der 2:5-Niederlage in der Premier League gegen West Bromwich Albion, waren Antonio Rüdiger und Kepa Arrizabalaga im Training aneinander geraten.
"Wir mussten eingreifen. Die Situation war ernst. Aber wie die Jungs die Situation geklärt haben, war beeindruckend", so Tuchel vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League am Mittwoch (21:00 Uhr) gegen den FC Porto.
La Liga
Haaland, Neymar, Mbappé: Alles hängt an Messi
06/04/2021 AM 13:25
Eine Strafe werde es laut Tuchel nicht geben, weil die Streithähne die Angelegenheit sofort aus der Welt geschafft haben. Rüdiger sei zudem für die Startelf gegen Porto eingeplant.

EXTRA TIME - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Operación Haaland: Wer hat's im Kreuz - Barcelona oder Real?
(SID)

Malle statt ‎Barça oder Real: Klopp sorgt auf PK für Lacher

Champions League
Neun Ausfälle: PSG mit großen Sorgen nach München
06/04/2021 AM 09:41
Premier League
Tuchel verrät Insights zum PSG-Rauswurf
06/04/2021 AM 08:46