In welchem Maße der Star der Los Angeles Lakers künftig beim LFC, den Boston Red Sox aus der Major League Baseball, einer Sportmanagementfirma, einem regionalen Sportkabelnetzwerk sowie Roush Fenway Racing beteiligt ist, wurde nicht bekannt gegeben.
Die Fenway Sports Group übernahm die Kontrolle über den FC Liverpool im Jahr 2010. Die Investition und die begleitenden Transaktionen haben einen Wert von 7,35 Milliarden Dollar (6,26 Milliarden Euro).
Der "Boston Globe" berichtete, dass es sich um eine aktuelle Investition von 750 Millionen Dollar (639 Millionen Euro) handelt.
WM-Qualifikation
Was läuft da mit Pep? DFB-Spieler bringen Guardiola ins Gespräch
UPDATE 01/04/2021 UM 05:53 UHR
Es wird erwartet, dass diese Investition es Liverpool ermöglicht, sich von dem finanziellen Druck der Coronavirus-Pandemie zu erholen und die Expansion voranzutreiben. Der Verein hat eine neue Tribüne an der Anfield Road geplant, durch deren Bau sich die Zuschauerkapazität des Stadions auf etwa 61.000 erhöhen würde.
Das könnte Dich auch interessieren: Hausgemachte Blamage: Löws Wechselspiel wirft Fragen auf
(SID)

Man City schnürt Millionen-Paket für Haaland

WM-Qualifikation
Hoeneß sieht keine Impfproblematik: "Bis Juli sind wir durch"
UPDATE 31/03/2021 UM 18:56 UHR
Premier League
Leno bald nur noch die dritte Geige? Arsenal holt neuen Keeper
UPDATE 12/02/2022 UM 13:17 UHR