Titelverteidiger Manchester City hat mit reichlich Mühe seine Siegesserie in der englischen Premier League fortgesetzt und die Verfolger auf Distanz gehalten.
Die Citizens von Teammanager Pep Guardiola drehten am Neujahrstag das Spiel beim FC Arsenal zu einem 2:1 (0:1) und feierten damit den elften Liga-Sieg in Serie.
Rodri (90.+3) traf in der Nachspielzeit zum Sieg, zuvor hatte Riyad Mahrez (57.) per Elfmeter die Führung von Englands Nationalspieler Bukayo Saka (31.) ausgeglichen. Arsenal spielte nach der Gelb-Roten Karte gegen Gabriel (59.) rund eine halbe Stunde in Unterzahl.
Bundesliga
Mehr als sechs Millionen Euro: Kimmich und Goretzka wollen Initiative ausbauen
01/01/2022 AM 12:56
City steht mit 53 Punkten aus 21 Spielen an der Spitze, die ersten Verfolger FC Chelsea (42) und FC Liverpool (41), die am Sonntag aufeinander treffen, liegen bereits elf bzw. zwölf Zähler zurück.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Tuchel keilt nach Lukaku-Kritik zurück: "Brauchen wir nicht"

Rangnick schwärmt: "Beste Offensivleistung seit Ankunft"

Serie A
Ribéry-Klub gerettet: Salernitana entgeht wohl Ausschluss aus Serie A
01/01/2022 AM 12:17
Ligue 1
Bei Kovac-Aus in Monaco: Brügge-Trainer soll Nachfolger werden
01/01/2022 AM 09:23