Der neureiche Klub Newcastle United treibt die für den Winter geplante Transferoffensive weiter voran. Nach Berichten der spanischen Zeitung “El Nacional“ soll der zuletzt von Saudi-Arabien übernommene Traditionsklub an Barcelona-Keeper Marc-André ter Stegen interessiert sein.
Für den Nationaltorhüter, der seit 2014 bei den Katalanen unter Vertrag steht, soll der Tabellenvorletzte der Premier League bereit sein, bis zu 47 Millionen Pfund (knapp 55 Millionen Euro) zu überweisen. Der 29-jährige steht noch bis 2025 bei den Blaugrana unter Vertrag, der Verein ist aber mit 1,35 Milliarden Euro verschuldet und soll daher einem Verkauf gegenüber nicht abgeneigt sein.
Seit rund einem Monat ist die Übernahme von Newcastle durch eine saudi-arabische Investorengruppe offiziell. Die Transfer-Planungen für den Wandel des Klubs laufen indes auf Hochtouren. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der Verein auch einen neuen Trainer gefunden: Nachdem ein Engagement des namhaften Coaches Unai Emery auf den letzten Metern nicht zustande gekommen war, soll Eddie Howe die Magpies aus der Krise führen.
Bundesliga
Und jetzt gegen Bayern: Was Freiburg allen anderen Teams voraus hat
05/11/2021 AM 15:52
Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Höhenflug des SCF: Der liebe Gott ist Freiburger

Nagelsmann schwärmt von Lewandowski: "Jetzt peilen wir 100 Tore an"

Champions League
UEFA-Fünfjahreswertung: Niederlande holt bislang die meisten Punkte
05/11/2021 AM 13:25
La Liga
Entscheidung gefallen! Xavi kehrt zum FC Barcelona zurück
05/11/2021 AM 11:22