Fußball
Serie A

Todesnachricht schockt Fußball: Rinaldi mit 19 Jahren verstorben

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Andrea Rinaldi

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
11/05/2020 Am 14:45 | Update 12/05/2020 Am 09:41

Atalanta Bergamos Nachwuchsspieler Andrea Rinaldi ist an den Folgen einer Gehirnblutung verstorben. Das teilte der Serie-A-Klub am Montag mit. Der 19-Jährige war in der aktuellen Saison an den Legnano AC aus der vierten italienischen Liga ausgeliehen. Am Freitag wurde der Mittelfeldspieler nach einer Trainingseinheit im Garten mit Blutungen ins Krankenhaus eingeliefert.

"Präsident Antonio Percassi und die ganze Familie Atalanta sprechen Andrea Rinaldis Verwandten und A.C. Legnano ihr tiefstes und aufrichtigstes Beileid aus. Ciao Andrea", schrieb der Champions-League-Viertelfinalist auf "Twitter".

Champions League

"Ein zerstörter Traum": Die Pressestimmen zum dramatischen Atalanta-Aus

VOR EINEM TAG

Auch sein Leihklub bekundete Beileid. "AC Legnano, die Stadt und das gesamte Fußball-Universum, auf allen Ebenen, erlebt heute einen ihrer erschütterndsten Tage. Andrea Rinaldi, unser Kämpfer, hat uns verlassen", verlautete der Serie-D-Klub in einer offiziellen Mitteilung.

Champions League

PSG-Boss mit klarer Ansage zu Neymar und Mbappé

GESTERN AM 08:23
Champions League

Drei Dinge, die auffielen: Thomas auf der Kiste

GESTERN AM 08:14
Ähnliche Themen
FußballSerie AAtalanta Bergamo
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen