Zuletzt hatte Klub-Boss Giuseppe Marotta sämtlichen Wechselgerüchten einen Riegel vorgeschoben: "Von unserer Seite aus können wir sagen: Ja, Lukaku steht nicht zum Verkauf. Lukaku ist eine wichtige Figur auf dem Schachbrett, die Simone Inzaghi zur Verfügung steht."
Das könnte sich den Informationen von "Sky Italia" zufolge nur dann ändern, wenn Lukaku selbst um einen Transfer bitten würde. Allerdings soll sich der Mittelstürmer in Mailand sehr wohl fühlen. Gegenüber "Sky Italia" hatte er nach dem Gewinn der Meisterschaft gesagt: "Ich bin wirklich stolz darauf, für Inter zu spielen."
Der 28-Jährige wechselte vor zwei Jahren für 74 Millionen Euro von Manchester United in die Modestadt. In der vergangenen Saison erzielte der belgische Nationalspieler 24 Treffer für Inter und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Nerazzurri zum ersten Mal seit der Saison 2009/2010 wieder italienischer Meister wurden.
Premier League
"Ständige Müdigkeit": United-Torwart kämpft mit Corona-Folgen
03/08/2021 AM 08:03
Lukaku hatte bereits zwischen 2011 und 2014 beim FC Chelsea unter Vertrag gestanden. Dort konnte er sich aber nie durchsetzen, blieb in lediglich 15 Pflichtspielen ohne Tor und wurde zweimal verliehen.
Nun soll der Belgier das Stürmerproblem in der Mannschaft von Thomas Tuchel lösen: In der vergangenen Spielzeit war Mittelfeldspieler Jorginho in der Premier League mit lediglich sieben Treffern bester Torschütze für die "Blues". Zuletzt waren die Blues schon mit den Bundesliga-Stars Erling Haaland und Robert Lewandowski in Verbindung gebracht worden.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Ronaldo will Juve verlassen

Ankunft des Europameisters in Rom: Italien steht Kopf

Serie A
Bis 2023: Europameister bleibt bei Juventus Turin
03/08/2021 AM 07:04
Bundesliga
Studie zu Kopfbällen: Schockierende Ergebnisse veröffentlicht
02/08/2021 AM 17:30