Podolski hat in dieser Saison für Antalya 25 Pflichtspiele (drei Tore) bestritten, stand aber zuletzt Ende Dezember in der Startelf. Beim 0:4 in Alanya am vergangenen Samstag saß er 90 Minuten auf der Bank.
Warum Podolski aufs Abstellgleis geriet, weiß er selbst nicht: "Da bin ich überfragt. Es fehlt leider an Kommunikation", sagte er. Dabei sieht Trainer Ersun Yanal in der Offensive das größte Problem des Tabellenelften: "Wir tun uns vorne schwer. Da müssen wir kaltschnäuziger sein, wenn wir Chancen haben."
Für Podolski kein Wunder: "Wir spielen hier fast ein 6-3-1. Das ist für Offensivspieler eine große Umstellung." Die nächste Gelegenheit, etwas zu ändern, könnte sich dem Teamkollegen von Nuri Sahin und Sidney Sam am Mittwoch im Pokal-Halbfinale erneut gegen Alanya bieten. "Das Pokalfinale zu erreichen wäre ein geiles Ding", sagte Podolski.
Ligue 1
Di Marías Familie ausgeraubt: PSG-Star lässt sich sofort auswechseln
15/03/2021 AM 06:51
Das könnte Dich auch interessieren: Bayern alamiert: Nutzt Flick die DFB-Debatte zur Machtprobe?
(SID)

Goretzka-Tor war einstudiert: Flick dankt Klose für Ecken-Trick

Bundesliga
Verstärkung im Sommer: Bayern baggert an 150-Millionen-Mann
14/03/2021 AM 13:59
Bundesliga
Podolski lockt Lewandowski: "Vielleicht gefällt ihm meine Idee"
16/07/2021 AM 10:31