Fußball
The Emirates FA Cup

Derby-Sieg im Pokal! 18-jähriger Youngster lässt Klopp jubeln

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Curtis Jones - FC Liverpool

Fotocredit: Getty Images

VonAndreas Mailhamer
05/01/2020 Am 18:52 | Update 05/01/2020 Am 18:52

Der FC Liverpool hat seine Siegesserie im englischen FA-Cup fortgesetzt. Die Reds setzten sich an der Anfield Road mit 1:0 (0:0) gegen den Stadtrivalen FC Everton durch und zogen somit in die vierte Runde des Pokalwettbewerbs ein. Teammanager Jürgen Klopp verzichtete dabei auf einige Stammkräfte. Das Tor des Tages erzielte der 18-jährige Youngster Curtis Jones mit einem Sonntagsschuss (71.).

So lief das Spiel:

Jürgen Klopp gab den Reservisten eine Chance und die hatten in der Defensive zunächst einige Abstimmungsprobleme. So kam Everton direkt zu Beginn zu der ein oder anderen Möglichkeit.

Premier League

Der finale Supertransfer: Klopp hat genialen Partner für van Dijk im Blick

VOR 8 STUNDEN

Theo Walcott wurde mit einem langen Ball gesucht und gefunden. Der schnelle Flügelspieler war auf und davon, hatte aber Probleme den Ball mitzunehmen. James Milner war dazwischen, seine Abwehr landete jedoch bei Dominic Calvert-Lewin, der vom Elfmeterpunkt direkt abzog. Der Abschluss war zu zentral und deshalb konnte Adrián abwehren (6.). Ebenfalls parieren konnte der Liverpool Torhüter den Kopfball von Mason Holgate. Der Innenverteidiger war nach einem Freitstoß von Gylfi Sidurdsson aus acht Metern völlig frei an den Ball gekommen (12.).

Danach übernahm die Heimmannschaft die Kontrolle, nur die Geschwindigkeit Walcotts stellt die Liverpool-Verteidiger immer wieder vor Probleme. Dieses Mal wurde er rechts auf dem Flügel geschickt. Der Engländer brachte den Ball nach innen, wo Richarlison aus zehn Metern zum Abschluss kam. Dieser war erneut zu zentral und wieder war Adrián zur Stelle (27.).

Bis sich Adriáns Gegenüber Jordan Pickford zeigen durfte, dauert es bis kurz vor die Pause. Divock Origi drehte sich im Strafraum und zog aus zehn Metern ab. Der Schuss war verdeckt, aber Pickfords Hand schnellte raus und lenkte den Ball noch um den Pfosten (41.).

Mit zunehmender Spieldauer wurde Liverpool immer dominanter, was jedoch zu wenigen Highlights führte. Liverpool kontrollierte zwar das Spiel und hielt so Everton weg vom eigenen Tor, aber selbst kamen sie auch nicht zwingend vor das Gäste-Tor.

So brauchte es einen Sonntagsschuss für ein Tor und Curtis Jones war dafür verantwortlich. Der junge Engländer bekam halblinks an der Strafraumkante den Ball und schlenzte diesen ins rechte Kreuzeck. Pickford war ohne Chance (71.). Nach diesem Rückschlag kam von Everton noch weniger als zuvor, die Gäste ergaben sich ihrem Schicksal und hatten keine Chance zum Ausgleich mehr.

  • Französischer Amateurklub reist fast 10.000 km zu Pokalspiel - und gewinnt

Die Stimmen:

Curtis Jones (FC Liverpool): “Ich hatte eine frustrierende Zeit, auf der Bank zu sein, dann reinzuschnuppern und dann wieder auf der Bank zu sitzen. Manchmal würde ich am liebsten betteln reinzukommen. Dann versuche ich einfach damit umzugehen und zu zeigen wozu ich in der Lage bin. Hoffentlich habe ich das mit einer guten Leistung und einem schönen Tor beweisen können.”

Carlo Ancelotti (Trainer FC Everton): "Ich denke, dass wir in der zweiten Halbzeit nicht das Niveau der ersten Halbzeit erreichen konnten. Das war wirklich nicht gut genug. Wir haben viel Energie auf dem Platz verloren, viel Intensität in unserem Spiel.”

Der Tweet zum Spiel:

Das fiel auf: Evertons passive Spielweise

Obwohl der FC Liverpool mit einer B-Elf antrat und somit der FC Everton klar zu favorisieren war, traten die Gäste äußert passiv auf. Die Elf von Carlo Ancelotti überließ über weite Strecken den Hausherren den Ball und wurde nur durch Konter und nach Standards gefährlich.

Die Statistik: 23

Der FC Liverpool hat die letzten 23 Heimspiele gegen den FC Everton nicht verloren. Dabei gab es 13 Siege und 10 Unentschieden. Dazu kommt, dass sie das erste Mal seit 1986/87 zwei Derby-Heimsiege in einer Saison verbuchen konnten.

Das könnte Dich auch interessieren: FC Bayern sorgt sich um Gnabry: "Müssen wir ernst nehmen"

Ancelotti vor Pokal-Derby gegen Klopp: "Letztes Mal habe ich gewonnen"

00:00:37

Premier League

Klopp trotzt Heimspielen auf neutralem Boden: "Ist mir scheißegal"

VOR 12 STUNDEN
Premier League

"Mein Leben war in Gefahr": Van Dijk machte mit 20 sein Testament

VOR 15 STUNDEN
Ähnliche Themen
FußballThe Emirates FA CupFC LiverpoolFC Everton
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Bundesliga

Weltmeister, Absteiger, Durchstarter: Darum beißt sich Pavard bei Bayern fest

VOR 2 STUNDEN

Letzte Videos

Bundesliga

Havertz und Sancho bald Teamkollegen in Manchester?

00:01:31

Meistgelesen

Tennis

In Grafs Spielhälfte: Hingis' legendärer Protest im French-Open-Finale

GESTERN AM 18:40
Mehr anzeigen