Werner hatte in der Schlussphase nach einem Foul an ihm selbst die Chance, das Ergebnis noch klarer zu gestalten, scheiterte aber mit seinem unplatzierten Schuss an Torhüter Simon Sluga (86.). Der frühere Stuttgarter und Leipziger hatte den Führungstreffer eingeleitet. In der nächste Runde müssen die Blues beim Zweitligisten FC Barnsley ran (9. oder 10. Februar).
Werner stand als einziger Deutscher in der Chelsea-Startelf und spielte durch. Kai Havertz wurde eingewechselt (77.), Antonio Rüdiger saß 90 Minuten auf der Bank. Jordan Clark (30.) hatte für den Außenseiter zwischenzeitlich verkürzt.
Das könnte Dich auch interessieren: Auswärtssieg in Elche: Barcelona jubelt ohne gesperrten Messi
Bundesliga
Kahns Bestmarke geknackt: Neuer stellt Bundesliga-Rekord auf
24/01/2021 AM 18:10
(SID)

Guardiola fordert: "Starke Premier League statt Superliga"

Bundesliga
Müller spricht sich für Boateng-Verlängerung aus
24/01/2021 AM 17:17
Bundesliga
Klarer Sieg auf Schalke: Bayern enteilt dem Rest
24/01/2021 AM 16:18