U21: Deutschland - Russland im kostenlosen Livestream

Was wunderbar gelaufen ist, soll auf schnellstem Dienstweg dingfest gemacht werden. Nach einer verlustpunktfreien Qualifikation greift die deutsche U21-Nationalmannschaft in Ingolstadt gegen Russland (Freitag ab 18:00 Uhr live bei Eurosport 1 und im Eurosport Player) bereits nach dem Ticket für die EM 2017 - ein Sieg, und die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz ist in Polen dabei.

U21 EM-Quali 2017
Die beste U21 aller Zeiten? Deutschland lässt die Muskeln spielen
06/10/2016 AM 13:31

Steffen Freund ist der U21-Experte bei Eurosport

Fotocredit: Imago

Dafür hat der ohnehin stark besetzte DFB-Kader nochmals prominenten Zuwachs erhalten: Jonathan Tah, Leroy Sané, Matthias Ginter und Niklas Süle, allesamt schon bei Joachim Löw im Einsatz, zählen wieder zum Aufgebot der U21. Ein Abstieg für das Quartett? Eurosport-Experte Steffen Freund widerspricht vehement:

Überhaupt nicht! Es ist gut zu sehen, dass die Spieler so jung schon den Sprung in die erste Mannschaft schaffen und dort Erfahrungen sammeln. Aber in dem Alter kann man nicht davon ausgehen, immer beim A-Team zu sein. Von daher sollte es eine Ehre sein, für Deutschland in der U21 auflaufen zu dürfen.

Ex-Nationalspieler Freund ist selbst gespannt, "wie sich die 'Rückkehrer' aus der A-Nationalmannschaft ins Team einfügen". Besonders freut er sich auf den Leverkusener Innenverteidiger Tah, "der in meiner U17 als Kapitän gespielt hat" und bisher zwei Länderspiele bei Löw bestritt.

Freund: "...dann sind sie extrem wichtig"

Durch Profis wie Dortmunds Ginter oder EM-Fahrer Sané, bei Manchester City unter Pep Guardiola aktiv, erwartet Freund eine abermalige Steigerung des Gesamtgefüges - unter einer Bedingung:

Wenn die Spieler mit Stolz, aber nicht mit Arroganz ihre Berufung ins A-Team aufnehmen und bereit sind, bei der U21 Führungsaufgaben zu übernehmen, dann sind sie für das Team extrem wichtig.

Der Eurosport-Experte ist begeistert von dieser U21-Auswahl, vielleicht der besten aller Zeiten. Die Mannschaft habe "wirklich eine außergewöhnliche Qualität", weiß Freund, der sich bereits einen Blick nach vorn erlaubt, auf die EM-Endrunde: "Entscheidend wird sein, dass dort auch die besten Spieler für die U21 am Start sind, denn zugleich spielt die A-Nationalmannschaft den Confed-Cup in Russland."

Bloß kein Endspiel gegen Österreich!

Zunächst muss das Ticket gelöst werden, idealerweise schon freitags. "Sportlich ist es eigentlich ein Muss, gegen Russland zu gewinnen, da Deutschland besser besetzt ist", sagt Freund, der noch einen weiteren Grund kennt, so früh wie möglich Klarheit zu schaffen.

Abschließend tritt Deutschland in Österreich an, brisant, weil prestigebehaftet, ein Endspiel will sich jeder ersparen. Deshalb wäre ein Sieg gegen Russland bedeutsam. Freund: "Mit der EM-Qualifikation in der Tasche kann das Team ohne Druck nach Österreich fahren, und Kuntz bekommt eine zusätzliche Möglichkeit, weitere Spieler zu testen."

Verfolgen Sie dieses Event im Eurosport Player

U21-Highlights: Alle Tore vom DFB-Sieg

U21 EM-Quali 2017
Von wegen Degradierung! Sané brennt auf U21-Einsatz
06/10/2016 AM 11:43
U21 EM-Quali 2017
Sané bei der U21: "Ich muss jetzt voran gehen"
05/10/2016 AM 13:41