"Ich plane mit ihnen von Anfang an", sagte Löw über das Münchner Duo, das nach Kreuzbandrissen wieder dabei ist. Gosens werde "auf jeden Fall in der Startelf stehen. Er hat eine gute Saison gespielt und die Chance verdient."

Bundesliga
Kapitel beendet: FC Bayern verabschiedet Leihspieler Coutinho
02/09/2020 AM 13:20

Der Frankfurter Trapp erhält den Vorzug vor Bernd Leno (FC Arsenal), der am Sonntag im zweiten Spiel der Nationenliga in Basel gegen die Schweiz auflaufen könnte. "Kevin hat zuletzt auch Europa League gespielt, Bernd war einige Wochen verletzt", begründete Löw seine Wahl.

Davor "tendiert" Löw nach eigener Aussage zu einer Dreierkette, die mit Süle, Antonio Rüdiger und dem Gladbacher Matthias Ginter erwartet wird. Die Außenpositionen bekleiden laut Löw Thilo Kehrer und Gosens.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Löw kündigt einige Wechsel an

Im Mittelfeld ist 2014er-Weltmeister Toni Kroos als Vertreter des geschonten Kapitäns Manuel Neuer gesetzt, als sein Partner wird Ilkay Gündogan erwartet. Im Dreiersturm ist neben Timo Werner und Rückkehrer Sané ein Platz frei, um den sich Kai Havertz und Julian Brandt rangeln.

Löw kündigte an, er werde "sicher einige Wechsel vornehmen müssen". Zwar habe kein Spieler eine Blessur, aber: "Ich glaube nicht, dass alle Spieler in der Lage sind, über 90 Minuten einen hohen Rhythmus zu gehen."

Auch interessant: Mal "Zauberer", mal "Querpass-Toni": Kroos einfach unverzichtbar

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen

Deutschland: Trapp/Eintracht Frankfurt (30 Jahre/3 Länderspiele) - Ginter/Borussia Mönchengladbach (26/29), Süle/Bayern München (24/24), Rüdiger/FC Chelsea (27/30) - Kehrer/Paris St.-Germain (23/7), Gosens/Atalanta Bergamo (26/0) - Kroos/Real Madrid (30/96), Gündogan/Manchester City (29/37) - Brandt/Borussia Dortmund (24/31), Werner/FC Chelsea (24/29), Sané/Bayern München (24/21). - Trainer: Löw

Spanien: De Gea/Manchester United (29/41) - Carvajal/Real Madrid (28/24), Ramos/Real Madrid (34/170), Pau Torres/FC Villarreal (23/1), Reguilon/Real Madrid (23/0) - Busquets/FC Barcelona (32/116) - Fabian/SSC Neapel (24/6), Thiago/Bayern München (29/37) - Ferrán Torres/Manchester City (20/0), Fati/FC Barcelona (17/0) - Rodrigo/Leeds United (29/22). - Trainer: Luis Enrique

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Nach Ibiza-Ausflug: Neymar angeblich positiv auf Corona getestet

Weniger Auswahl als gedacht: Das sind Messis Optionen

Serie A
Auftakt in der Serie A: Eröffnungsspiel ein echter Knaller
02/09/2020 AM 12:09
UEFA Nations League
Del Bosque schwärmt von Bundestrainer: "Löw gehört zu den ganz Großen"
02/09/2020 AM 09:40