Seine Wutausbrüche und seine Angriffslust sind legendär, nun kehrt die berühmte "Abteilung Attacke" zurück ins Rampenlicht: Uli Hoeneß wird überraschend Länderspiel-Experte bei "RTL".
Der Ehrenpräsident von Bayern München wird künftig die WM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft analysieren - und verspricht schon jetzt "100 Prozent" Hoeneß. Die Vorfreude bei Bundestrainer Joachim Löw dürfte sich in Grenzen halten.
"Wer mich kennt, weiß, dass ich jede Aufgabe, die ich annehme, immer mit 100 Prozent ausfülle, und das verspreche ich auch in diesem Fall den Fans und Zuschauern zu Hause vor dem Fernseher", betonte der 69-Jährige vor seiner mit Spannung erwarteten Premiere am 25. März.
Bundesliga
Neuer lässt Karriereende offen: "Habe noch viele Ziele"
05/02/2021 AM 09:31
Dann startet die DFB-Auswahl in Duisburg gegen Island in die Qualifikation zur WM 2022 in Katar. Es folgen die Spiele in Rumänien (28. März) und gegen Nordmazedonien (31. März) erneut in Duisburg.

Hoeneß voller Vorfreude auf "neue Rolle"

Er freue sich "sehr auf diese interessante Aufgabe, die ja auch für mich etwas ganz Neues ist. Ich bin gespannt: Auf diese drei Spiele und meine neue Rolle", sagte Hoeneß. Er wünsche sich natürlich, "dass uns die deutsche Nationalmannschaft mit ihren Auftritten begeistert - und sich natürlich für die anstehende Weltmeisterschaft qualifiziert".
Eins ist bis dahin jetzt schon sicher: Hoeneß, der noch nie ein Blatt vor den Mund nahm, wird den Weg des angeschlagenen Löw gewohnt kritisch begleiten.
Die Erwartungen an den Weltmeister von 1974 sind entsprechend hoch. "Dass er sich jetzt als TV-Experte zur Verfügung stellt, da bin ich überrascht, aber ich freue mich auf die bestimmt sehr treffenden und klaren Aussagen, die da kommen werden", sagte Gladbachs Manager Max Eberl am Freitag.

FC Bayern: Hoeneß nach wie vor im Aufsichtsrat

Auch Jörg Graf, Geschäftsführer "RTL", hofft auf "spannende Analysen und fundierte Experten-Gespräche. Wir freuen uns auf seine neue Rolle." Er sei "begeistert, dass Uli Hoeneß als Experte mit seiner geballten Fußballkompetenz und Leidenschaft für den Sport das "RTL"-Team verstärken wird".
Im November 2019 trat Hoeneß als Präsident des FC Bayern zurück. Der frühere Manager, der in Bad Wiessee am Tegernsee lebt, sitzt aber immer noch im Aufsichtsrat. Die Spiele des deutschen Rekordmeisters und auch der Basketballer besucht Hoeneß regelmäßig; öffentlich hatte er sich in den vergangenen Monaten aber mit kritischen Äußerungen weitgehend zurückgehalten.
"RTL" hält die exklusiven TV-Rechte an den Qualifikationsspielen der Nationalmannschaft auf dem Weg zur Winter-WM in Katar. Insgesamt zeigt der Kölner Sender zwölf Spiele der DFB-Auswahl in Gruppe J, der zudem Armenien und Liechtenstein angehören.
Hoeneß, als Profi selbst Welt- und Europameister, wird die deutschen Auftritte gemeinsam mit Florian König analysieren. Corona-bedingt erfolgt die Experten-Premiere von Hoeneß aus dem Studio 5 der Mediengruppe "RTL" in Köln und nicht live vor Ort - an seiner Angriffslust dürfte das nicht viel ändern.
Das könte Dich auch interessieren: City lockt Haaland offenbar mit Mega-Gehalt
(SID)

#SotipptderBoss: Werder feiert Big-Point

Bundesliga
Davies bedauert Alaba-Abschied: "Sehe ihn als eine Art Mentor"
05/02/2021 AM 07:46
Olympia - Fußball
Mit Video | Wieder in Unterzahl: Deutschland ringt Saudi-Arabien nieder
25/07/2021 AM 13:24