Der Vertrag von Agüero, der seit 2011 für Manchester City spielt, läuft im Sommer aus, dann könnte er den Klub ablösefrei verlassen. Da der 32-Jährige auch immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hat, sollen die Citizens sich bereits nach einem Ersatz für den Argentinier umschauen.
Und City-Trainer Pep Guardiola plant offenbar mit Haaland als Nachfolger. Der 20-Jährige ist derzeit der Top-Torjäger beim BVB und traf diese Saison in 21 Pflichtspielen bereits 22 Mal.
Haaland hat bei Dortmund allerdings noch einen Vertrag bis 2024. Seine verankerte Ausstiegsklausel greift erst im Sommer 2022, dann könnte der Norweger seinen derzeitigen Arbeitgeber für die festgeschriebene Summe von 75 Millionen Euro verlassen.
Bundesliga
Neuer lässt Karriereende offen: "Habe noch viele Ziele"
UPDATE 05/02/2021 UM 09:31 UHR
Dieser Aspekt scheint Manchester City allerdings nicht abzuschrecken, im Bericht heißt es, dass der Klub "darauf vorbereitet" sei.
Das könnte dich auch interessieren: Leipzig braucht Plan B gegen Liverpool

#SotipptderBoss: Werder feiert Big-Point

Bundesliga
BVB-Coach Terzic stellt Offensivtalent mehr Einsätze in Aussicht
UPDATE 05/02/2021 UM 07:56 UHR
Premier League
Guardiola verteidigt Haaland: "Hat schwierigsten Job der Welt"
UPDATE 13/08/2022 UM 21:36 UHR