Kaymer, der acht Birdies und ein Bogey spielte, könnte am Sonntag seinen zwölften Sieg auf der European Tour einfahren. "Sieben unter Par ist eine sehr gute Runde. Ich habe mich für morgen in eine sehr gute Position gebracht", sagte er.
Florian Fritsch hängt hingegen weiter im hinteren Feld fest. Der Heidelberger spielte am dritten Tag eine 70 (210 Schläge) und liegt auf dem 60. Platz. Bernd Ritthammer (Nürnberg) hatte den Cut verpasst.
Golf
Meilenstein! Ryder Cup 2022 aller Voraussicht in Deutschland
19/09/2015 AM 09:32
FedEx Cup
Auf Rekordkurs! Day vor Tour-Sieg
19/09/2015 AM 08:02
Golf
Gal und Masson retten halben Punkt - Europa führt
19/09/2015 AM 07:26