"Es ist schön, endlich wieder in Deutschland abzuschlagen. Und sensationell ist natürlich, dass nun sogar Zuschauer vor Ort dabei sein können", sagte Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer, der erstmals seit zwei Jahren wieder in der Heimat vom 5. bis zum 7. Juni an den Abschlag geht.
Kaymer will den Auftritt genießen. "Ich freue mich sehr auf die Stimmung und die Atmosphäre. Darauf mussten die Fans lange verzichten – und wir Golfer auch", sagte der 36-Jährige, der seit seinem US-Open-Triumph im Juni 2014 auf einen Toursieg wartet, "auch wenn die Gesundheit aller Beteiligten zurecht immer im Vordergrund stand, bin ich sehr glücklich, dass nun die Zeit für die Rückkehr gekommen ist."
Die Terminverschiebung hat keine Auswirkungen auf das hochklassige Spielerfeld. Dieses wird angeführt von Titelverteidiger Paul Casey und Abraham Ancer aus Mexiko, die beide aktuell in der Top 20 der Weltrangliste zu finden sind, sowie den Major-Champions Martin Kaymer und Henrik Stenson aus Schweden.
French Open
Becker staunt über Nadals Schwächen: "Erste Zeichen der Zeit?"
UPDATE 28/05/2021 UM 23:07 UHR
Das könnte Dich auch interessieren: "Schmerzhafter als alles zuvor": So geht es Woods nach seinem Unfall
(SID)

The Hay at Pebble Beach: Tiger Woods erklärt seinen neuen Golfplatz

PGA Championship
Historisch: Mickelson ältester Major-Sieger der PGA-Geschichte
UPDATE 24/05/2021 UM 10:16 UHR
Golf
Umstrittene Tour: Schwartzel kassiert Mega-Preisgeld - Kaymer enttäuscht
UPDATE 11/06/2022 UM 19:55 UHR