Handball-Legende Pscal Hens begleitet gemeinsam mit Moderator David Marcour und den Kommentatoren Uwe Semrau und Sascha Staat die Partien des Final4-Turniers am 28. und 29. Dezember live bei Eurosport.
Eurosport überträgt den Höhepunkt der EHF Champions League-Saison 2019/20 live im Free-TV bei Eurosport 1 und bei Eurosport mit Joyn!. Beim Finalturnier der Handball-Königsklasse spielen der THW Kiel, der FC Barcelona, Paris St. Germain und Telekom Veszprem in der Kölner Lanxess-Arena den Titel aus.
Mit Pascal "Pommes" Hens holt Eurosport einen erstklassigen Experten für die Final4-Berichtertstattung in sein Handball-Team. Hens blickt auf eine lange Handballkarriere zurück und zählt zu den erfolgreichsten deutschen Handballspielern. Mit seinem ehemaligen Verein HSV Hamburg wurde er u.a. Deutscher Meister (2011), DHB-Pokalsieger (2006, 2010) und Champions-League-Sieger (2013).
Champions League
Eurosport zeigt Final4 mit Kiel, PSG und Barcelona exklusiv
01/12/2020 AM 10:11
Auch mit der Deutschen Handball-Nationalmannschaft feierte Hens große Erfolge und wurde Welt- und Europameister (2007 und 2004). Zudem gewann er mit der DHB-Auswahl die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen. Seinen letzten großen Titel holte er mit dem HC Midtjylland (Dänischer Pokalsieger 2016).
Bei Eurosport analysiert Hens nun an der Seite von David Marcour, Uwe Semrau und Sascha Staat die Partien beim VELUX EHF FINAL4 für die deutschen Fans live im Free-TV bei Eurosport 1.

Handball Final4: Am 28./29. Dezember live bei Eurosport

Auftakt zum VELUX EHF FINAL4 ist am Montag, 28. Dezember um 17:45 Uhr live bei Eurosport 1, wenn sich Experte Pascal Hens und Moderator David Marcour live aus dem Eurosport-Studio in München melden und die Handballfans mit allen wissenswerten Infos und Analysen zum ersten Halbfinale versorgen.
Anwurf zur Partie zwischen dem FC Barcelona und Paris St. Germain ist um 18:00 Uhr mit Sascha Staat und Maik Thiele am Mikrofon. Im Anschluss live ab 20:30 Uhr spielt der deutsche Rekordmeister und dreifache Champions-League-Sieger THW Kiel gegen den ungarischen Vorjahresfinalisten Telekom Veszprem um den Endspieleinzug. Es kommentieren Uwe Semrau und Pascal Hens.
Zweiter Pflichttermin für alle Handballfans ist der Final-Dienstag, 29. Dezember: Nach dem Spiel um Platz drei, das um 18:00 Uhr ausgetragen wird, steigt das Endspiel um den Titel in der EHF Champions League live im Free-TV um 20:15 Uhr bei Eurosport 1 mit Uwe Semrau und Pascal Hens.

Heiße Handballmonate bei Eurosport

Während die Temperaturen im Winter auf den Gefrierpunkt sinken, dürfen sich Handballfans auf heiße Handballmonate bei Eurosport freuen. Bereits am 27.12. kehrt die Handball Bundesliga Frauen (HBF) nach der EM-Pause mit einem Doppelpack bei Eurosport und den Partien Thüringer HC gegen Borussia Dortmund (14:50 Uhr live) und Frisch Auf Göppingen gegen Buxtehuder SV (16:30 Uhr live) zurück.

Highlights des Topspiels: So dominierte der BVB in Bietigheim

Und nach dem VELUX EHF FINAL4 sind im Januar vom 14. bis 31.1. umfangreiche Übertragungen der IHF Handball WM der Männer in Ägypten geplant. Fans können sich hier auf bis zu 15 Livespiele ohne deutsche Beteiligung bei Eurosport freuen.
Die Sendezeiten des VELUX EHF FINAL4 in der Übersicht:
Montag, 28.12.
  • 17:45 Uhr 1. Halbfinale Eurosport 1 FC Barcelona - Paris St. Germain
  • 20:30 Uhr 2. Halbfinale Eurosport 1 THW Kiel - Telekom Veszprem
Dienstag, 29.12.
  • 18:00 Uhr Spiel um Platz 3 Livestream und Highlights im TV um 19:30 Uhr
  • 20:15 Uhr Finale Eurosport 1
Das könnte Dich auch interessieren: Mit Gensheimer und vier Debütanten: Gislason gibt WM-Kader bekannt
Handball
Finalsieg gegen Barcelona: Magdeburg gewinnt Titel bei der Klub-WM
09/10/2021 AM 19:20
1. Bundesliga
THW Kiel krönt sich zum deutschen Meister
27/06/2021 AM 16:15