"Wenn wir gut ins Turnier starten, kann es sehr weit gehen", ergänzte Tobias Reichmann bei der virtuellen Medienrunde einen Tag vor dem Abflug der deutschen Mannschaft nach Ägypten.
Bei den EM-Qualifikationsspielen gegen Österreich am Sonntag (34:20) und Mittwoch (36:27) habe vor allem der neu formierte Innenblock aus Johannes Golla und Sebastian Firnhaber seine "Sache richtig gut gemacht. Die kämpfen wie die Schweine", sagte der 32-jährige Reichmann.
"Das macht Mut, auch wenn Österreich nicht der große Gradmesser war. Wir können mit viel Selbstvertrauen in die nächsten Spiele gehen", so der Rechtsaußen.
WM
Handball-Ikone Hens wird Eurosport-Experte bei WM und Olympia
UPDATE 11/01/2021 UM 08:49 UHR
Im "SID"-Interview hatte DHB-Vizepräsident Bob Hanning klar das Viertelfinale als Ziel für die am Mittwoch beginnende WM (13. bis 31. Januar) ausgegeben: "Einen klaren Verbandsauftrag haben wir nicht formuliert. Aber das Viertelfinale ist ein Ziel, das jede deutsche Mannschaft erreichen muss. Egal, in welcher Zusammensetzung."
Das könnte Dich auch interessieren: WM-Generalprobe geglückt: DHB-Team löst EM-Ticket mit Kantersieg
(SID)

Gislason sauer wegen Wolff-Kritik: "Stört uns in Vorbereitung"

WM
Kehrtwende: Handball-WM findet doch ohne Zuschauer statt
UPDATE 10/01/2021 UM 18:53 UHR
WM
Corona, Stars und Favoriten: Alles Wichtige zur Mega-WM in Ägypten
UPDATE 10/01/2021 UM 11:06 UHR