"Ich bin absolut sprachlos, glücklich und dankbar, dass ich diese Möglichkeit bekommen hat. Heute ist alles nach Plan verlaufen. Ich habe nicht nur über eine halbe Tonne hochgehoben, ich fühle mich auch jetzt danach noch richtig gut. Ich bin extrem stolz", sagte Schauspieler nach seinem aufgestellten Weltrekord.
Weltweit sollen Millionen Fans den Weltrekordversuch des Isländers über einen kostenlosen Livestream im Internet mitverfolgt haben.
Neben einem Eintrag im Guinnes-Buch der Rekorde darf sich Hafthor Björnsson über ein Preisgeld in Höhe von 101.000 US-Dollar (rund 91.000 Euro) freuen und machte seinem Rollennamen aus der US-Serie Game of Thrones ("Der Berg") alle Ehre.
Das könnte Dich auch interessieren: Syrien: Mann zieht 150-Tonnen-Zug

All Blacks unschlagbar: Neuseeland zerlegt Irland