SID

EAA-Präsident Hansen: EM in Berlin "die beste der Geschichte"

EAA-Präsident Hansen: EM in Berlin "die beste der Geschichte"
Von SID

12/08/2018 um 18:06Aktualisiert 12/08/2018 um 18:14

Svein Arne Hansen, Präsident des europäischen Leichtathletik-Verbandes EAA, hat die EM in Berlin überschwänglich gelobt.

"Es waren die besten Europameisterschaften der Geschichte, das ist sicher", sagte der Norweger bei der Abschluss-Pressekonferenz am Sonntag im Olympiastadion: "Ich war bei vielen Meisterschaften, aber die Atmosphäre hier war unglaublich."

Clemens Prokop, Präsident des Organisations-Komitees, zog ebenfalls ein positives Fazit der siebentägigen Veranstaltung. "Wir haben es geschafft, und ich bin sehr stolz darauf", sagte der langjährige Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV): "Wir sind sehr zufrieden und können sagen, dass Berlin einen guten Job gemacht hat."

Wie EM-Geschäftsführer Frank Kowalski bekannt gab, wurden insgesamt 360.000 Eintrittskarten für das Olympiastadion verkauft. Zusammen mit den rund 150.000 Zuschauern bei den Wettbewerben in der Innenstadt habe die EM damit mehr als eine halbe Million Zuschauer erreicht.

0
0