Der 23-Jährige ist seit 2014 in nun 54 Hürdensprints in der Halle ungeschlagen.
Die frischgekürten deutschen Hallen-Meister Gesa Felicitas Krause (Trier) und Maximilian Entholzner (Passau) holten neun Tage vor dem Start der EM im polnischen Torun (5. bis 7. März) zwei dritte Plätze.
Krause musste sich über 1500 m in 4:12,02 Minuten nur der Äthiopierin Hirut Meshesha und Marta Perez Miguel aus Spanien geschlagen geben. Weitspringer Entholzner (7,81 m) landete ebenfalls auf dem Podest. Lediglich Favorit Juan Miguel Echevarria (Kuba) und Wladyslaw Masur (Ukraine) waren besser.
Leichtathletik
Doping-Affäre Schwazer: Gericht hält Urinprobe für manipuliert
18/02/2021 AM 23:42
Das könnte Dich auch interessieren: Duplantis übertrifft eigene Weltjahresbestleistung
(SID)
Leichtathletik
Generalprobe für Tokio: Olympiasieger Kipchoge startet in Hamburg
18/02/2021 AM 11:18
Leichtathletik
Mihambo siegt in Berlin mit Jahresweltbestleistung
05/02/2021 AM 21:09