McNeal hatte 2016 in Rio Olympia-Gold über 100 m Hürden gewonnen, 2013 wurde sie in Moskau Weltmeisterin. Mit ihrer Bestzeit von 12,26 Sekunden liegt sie auf Rang vier der ewigen Weltbestenliste.
Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, droht McNeal die Olympischen Spiele in Tokio zu verpassen. Auch 100-m-Weltmeister Christian Coleman (USA), 400-m-Weltmeisterin Salwa Eid Naser (Bahrain) oder der Südafrikaner Luvo Manyonga, Ex-Weltmeister im Weitsprung, stehen wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Richtlinien vor dem Olympia-Aus.
Das könnte Dich auch interessieren: Nach Dopingsperre: 100-m-Weltmeister Coleman geht gegen Urteil vor
Olympia - Leichtathletik
Sperre für Manyonga: Ex-Weltmeister wieder im Drogen-Sumpf?
12/01/2021 AM 12:49
(SID)
Olympia - Leichtathletik
Nur Platz vier im Halbfinale: Krafzik verpasst Finale über 400 m Hürden
VOR 11 MINUTEN
Olympia - Leichtathletik
Ta Lou hauchdünn im Halbfinale über 200 m vorne - Kambundji für Finale qualifiziert
VOR 15 MINUTEN