Youngster Menje (Singen) erkämpfte sich am Freitagabend in 1:52,04 Minuten Silber. Nur zwei Hundertstelsekunden fehlten ihr am Ende zu Siegerin Patricia Eachus (Schweiz). "Ich bin sehr zufrieden, die letzten Meter taten weh, aber ich bin froh, dass ich noch so nah rangekommen bin", sagte sie.
Für Dietz reichte die Saisonbestleistung von 14,50 m zu Bronze. "Grundsätzlich war es wichtig, die EM auf dem Weg nach Tokio mitzunehmen, aber es ist nur ein Step, es ist aus vollem Training", sagte er.
Bereits am Mittag hatte Sprinterin Nicole Nicoleitzik ihre zweite Medaille gewonnen. Nach ihrem zweiten Platz über 200 m musste sich die 25-Jährige über 100 m in 15,01 Sekunden nur der Niederländerin Cheyenne Bouthoorn (14,86) geschlagen geben und holte in der Startklasse T36 erneut die Silbermedaille. Die Paralympics-Norm von 14,72 Sekunden will sie in den kommenden Wochen "auf jeden Fall" noch erreichen.
Leichtathletik
Rückschlag vor Olympia: Lückenkemper verpasst DM in Braunschweig
31/05/2021 AM 18:25
Außerdem gewann Kugelstoßer Mathias Schulze (Magdeburg) Bronze. Mit seinen 14,79 m blieb er mehr als einen halben Meter unter seiner Saisonbestmarke. "Mit der Leistung bin ich nicht zufrieden, die 15 Meter habe ich drauf, das konnte ich hier nicht umsetzen. Es war mehr drin, das ist für mich wirklich enttäuschend", sagte der 37-Jährige.
Bei den bis Samstag laufenden Titelkämpfen gehen für den DBS nur 15 Athleten und ein Guide an den Start. Unter anderem verzichten die mehrmaligen Sprint-Weltmeister Johannes Floors und Irmgard Bensusan mit Blick auf die Paralympics auf ihre Teilnahme.
Das könnte Dich auch interessieren: "Diffuse Muskelverletzung": Vetter muss Zwangspause einlegen
(SID)

Hund entert Sprintrennen - und gewinnt!

Olympia Tokio 2020
Kaul verpasst Olympia-Norm beim Zehnkampf in Götzis
30/05/2021 AM 16:46
Olympia Tokio 2020
Erfolgreicher Saisonstart: Krause erfüllt Olympia-Norm
28/05/2021 AM 22:50