Zunächst war Ersatzmann Garrett Gerloff eingesprungen. Der US-Amerikaner fuhr Rossis Yamaha im ersten und zweiten freien Training am Freitag. Das Werksteam hatte Gerloff sicherheitshalber als Back-up an die Strecke mitgenommen, Rossi war erst am Donnerstag nach einem ersten negativen Test von Italien nach Valencia geflogen.

Das dritte Training findet am Samstag statt, das Rennen am Sonntag (14.00 Uhr). Nach seiner Coronavirus-Infektion hatte "Doctor" Rossi die vergangenen beiden Rennen in Alcañiz/Spanien verpasst.

Motorrad
"Das ist traurig": Stoner vermisst Killerinstinkt bei Rossi
22/10/2020 AM 16:13

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Bradl fährt in die Punkte, Morbidelli siegt

Rosberg freut sich auf Duell mit Hamilton in Extreme E

Grand Prix von Aragón
Rossi positiv auf Coronavirus getestet: "Bin traurig und wütend"
15/10/2020 AM 17:33
Grand Prix Frankreich
Bradl zieht Bilanz: "Eher durchwachsen"
08/10/2020 AM 09:06