"Ich freue mich, in Spielberg zu fahren. Ich verstehe jetzt, was ich mit dem Motorrad tun muss", zeigte sich der 30-Jährige vor seinem zweiten Einsatz optimistisch: "Ich bin mir sicher, dass wir an diesem Wochenende wettbewerbsfähiger sein werden und näher an die MotoGP-Stammfahrer herankommen." Das Rennen startet am Sonntag um 14 Uhr.

Marquez hatte sich bei einem Sturz beim Saisonauftakt im spanischen Jerez den rechten Oberarm gebrochen. In der vergangenen Woche wurde er zum zweiten Mal operiert, nachdem ein Comebackversuch wenige Tage nach dem ersten Eingriff gescheitert war. Bradl ist als Testfahrer bei Honda sein logischer Ersatz. Ob er beim zweiten Rennen in Spielberg (23. August) erneut antreten darf, hängt vom Heilungsverlauf bei Marquez ab.

Motorrad
Beim Fensteröffnen verletzt: Kurioser Grund für zweite Márquez-OP
06/08/2020 AM 19:55

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Binder feiert ersten Sieg, Bradl Letzter

Alonso über sein Comeback: "Stoppuhr entscheidet, nicht Alter"

Motorrad
Wegen Corona-Pandemie: Keine Rennen außerhalb Europas
31/07/2020 AM 15:26
GP Andalusien
"Ein Desaster": Rossi und Co. kritisieren Rennleitung
26/07/2020 AM 19:51