Getty Images

Valentino Rossi über Francesco Bagnaia und Franco Morbidelli

Rossi adelt die besten Nachwuchspiloten

31/10/2018 um 14:02Aktualisiert 31/10/2018 um 15:34

2019 fahren mit Franco Morbidelli und Francesco Bagnaia zwei VR46-Piloten in der MotoGP. Doch welcher Fahrer aus dem Rossi-Nachwuchskader ist der bessere? "Wir wissen es nicht", grübelt Valentino Rossi und erklärt: "Für mich sieht es so aus, als hätte 'Pecco' mehr natürliches Talent. Ich glaube, dass das der größte Unterschied ist. Franco arbeitet mehr und ist auf dem Motorrad aggressiver."

Rossi fügte hinzu: Bei 'Pecco' ist alles etwas natürlicher." Das solle aber nicht heißen, dass Bagnaia deshalb ein besserer Fahrer sei. Rossi stellte klar:

"Ich denke, dass beide sehr stark sind."

"Nächstes Jahr in der MotoGP werden sie vielleicht Bikes mit ähnlicher Performance haben, und wir können sie gegeneinander kämpfen sehen", hofft Rossi. Morbidelli wechselt 2019 zum neuen Yamaha-Kundenteam SIC, Bagnaia steigt aus der Moto2 zu Pramac-Ducati auf. Und 2020 könnte ein Platz im Ducati-Werksteam frei werden, denn Danilo Petrucci erhielt dort zunächst nur einen Vertrag über ein Jahr.

Aufstieg von Bagnaia möglich

Video - So erlebte Márquez sein Aus: Die Highlights der Onboard-Kamera

01:54
0
0