Olympische Spiele

"Going for Gold" - Eurosport startet neues Magazin

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

"Going for Gold" - mit Olympia-Legende Sergej Bubka

Fotocredit: Eurosport

VonEurosport
15/02/2016 Am 13:31 | Update 15/02/2016 Am 13:31

Am Montag, 15. Februar, um 20:00 Uhr startet Eurosport mit einem Porträt über Stabhochsprung-Legende Sergej Bubka das neue Format "Going for Gold". Der Olympiasieger von 1988 und sechsfache Weltmeister blickt dabei in einem ausführlichen Interview auf seine außergewöhnlichen Karriere-Highlights zurück.

Die Magazin-Reihe "Going for Gold" umfasst insgesamt sechs 30-minütige Ausgaben die von Februar bis Juli jeden Monat auf den Eurosport TV-Sendern ausgestrahlt werden und auch im Eurosport Player – dem direkten Premium-Zugang zu den größten Sportmomenten – auf Abruf zur Verfügung stehen.

In der Premieren-Ausgabe taucht Eurosport mit den Zuschauern in das einmalige Lebenswerk von Sergej Bubka, der nicht weniger als 35 Weltrekorde aufstellte, ein und blickt sowohl auf die Sternstunden der Stabhochsprung-Legende als auch auf den Tiefpunkt in seiner Karriere – dem Olympia-Boykott der Sowjetunion an den Olympischen Spiele 1984 in Los Angeles – zurück (die wichtigsten Aussagen folgen weiter unten im Text).

Olympische Spiele

Rio 2016: Nach Handball-EM-Titel fünf deutsche Teams dabei

31/01/2016 AM 21:01

Bubkas Weltrekord von 1993 wurde nur einmal übertroffen: 2014 vom französischen Stabhochspringer Renaud Lavillenie, der seitdem die Weltbestmarke hält. Auch Lavillenie spielt in der ersten "Going for Gold" Sendung eine wichtige Rolle. Der Franzose gewährt den Zuschauern in der Rubrik "Tech Talk" mit Hilfe von modernster Produktions-Technologie exklusive Einblicke in die Komplexität und Dynamik dieser spektakulären Disziplin - in einem 360-Grad-Video kann man in seinen Sprung aus einzigartiger Perspektive miterleben:

Eurosport erzählt zudem die bemerkenswerte Geschichte des brasilianischen Volleyballers Bruno Rezende, der den Blick auf die Olympischen Spiele in Rio 2016 gerichtet hat – die Spiele in seiner Heimatstadt. Rezende, der in der italienischen Liga spielt, hat bereits zwei olympische Silbermedaillen gewonnen und wurde 2010 Weltmeister.

Das Talent für den Sport wurde ihm in die Wiege gelegt, denn bereits seine Eltern waren begabte Volleyballer. Vater Bernardo Rezende ist zudem der aktuelle Trainer der brasilianischen Volleyballnationalmannschaft.

Die Sendetermine für "Going for Gold" auf einen Blick!

Auszüge aus dem Interview mit Sergej Bubka:

Über seinen ersten Weltmeisterschaftstitel 1983:

"Wenn du auf dem Podium stehst und sich alle 70.000 Menschen erheben und dir für deinen Erfolg Respekt zollen, dann erfährst du auf sagenhafte Weise, welche Bedeutung der Sport hat."

Über die Olympischen Spiele in Los Angeles 1984:

"Ich hatte eine unglaublich große Chance Olympiasieger zu werden, aber politische Entscheidungen haben mich aus dem Rennen geworfen. Es war sehr, sehr schmerzhaft für mich, denn in diesem Moment begriff ich, dass mein Land aufgehört hatte zu existieren."

Über seine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1988 in Soeul:

"Als ich über der Latte war, habe ich zu schreien begonnen – dann kam ich auf der Matte auf. Ich stand auf und schrie erneut, setze mich hin und schrie noch einmal. Ich stand wieder auf und begann zu rennen, zu schreien und auf der Laufbahn zu hüpfen wie ein kleines Kind. Du erfüllst dir deinen Traum und wirst Olympiasieger – dieser Titel währt für alle Zeiten!"

Über den Nationenübergang zur Ukraine nach dem Ende der Sowjetunion 1991:

"Aufgrund unserer Erfolge und Errungenschaften ist die Ukraine auf der Landkarte erschienen."

Über seinen verpassten Olympiasieg 1992 in Barcelona, obwohl er Topfavorit war:

"Ich war stets hart zu mir selbst wegen 1992 – ich habe einige Dinge falsch gemacht. Aber es war mein Fehler – ich habe es verpasst."

Über Renaud Lavillenie, der seinen Weltrekord knackte:

"Er hat meinen Rekord geknackt – es ist fantastisch für die Leichtathletik, für den Stabhochsprung und für die zukünftigen Stabhochsprung-Generationen."

Verfolgen Sie dieses Event im Eurosport Player

Olympische Spiele

IOC lädt Flüchtlings-Sportler zu Rio 2016 ein

27/10/2015 AM 07:21
Olympische Spiele

Olympische Fackel durchquert Brasilien in 95 Tagen

07/08/2015 AM 13:09
Ähnliche Themen
Olympische Spiele
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Olympische Spiele

DOSB-Präsident schließt Olympia-Boykott aus - Kritik an Athleten

20/05/2020 AM 18:12

Letzte Videos

Olympische Spiele

"Wie ein König an der Platte": Die beeindruckende Geschichte von Ibrahim Hamadtou

00:01:19

Meistgelesen

Olympische Spiele

"Wie ein König an der Platte": Die beeindruckende Geschichte von Ibrahim Hamadtou

GESTERN AM 08:25
Mehr anzeigen