Getty Images

Olympische Jugend-Sommerspiele 2022 im Senegal

Olympische Jugendspiele 2022 im Senegal
Von SID

08/10/2018 um 18:52Aktualisiert 08/10/2018 um 18:54

Die 4. Olympischen Jugend-Sommerspiele 2022 finden wie erwartet im Senegal statt. Das entschieden die Delegierten bei der 133. Session des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Buenos Aires. Die Weltspiele der jugendlichen Sportler zwischen 14 und 18 Jahren werden erstmals auf afrikanischem Boden in der Hauptstadt Dakar, Diamniadio sowie in Saly ausgetragen.

"Afrika ist hinter Senegal vereint, um die Olympischen Jugendspiele 2022 auszurichten. Mit einer jungen Bevölkerung und einer Leidenschaft für den Sport ist es Zeit für Afrika, es ist Zeit für Senegal", sagte IOC-Präsident Thomas Bach. Bereits im September hatte das Exekutiv-Board des IOC der senegalesischen Bewerbung das beste Zeugnis ausgestellt. Neben dem westafrikanischen Land hatten sich Nigeria, Tunesien und Botswana um die Ausrichtung der Spiele beworben.

Derzeit laufen die 3. Jugendspiele in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires (bis 18. Oktober bei Eurosport). Zuvor fand der Wettbewerb im chinesischen Nanjing (2014) sowie in Singapur (2010) statt.

0
0