In 24:17 Minuten für die 20,3 Kilometer in Lagos war Evenepoel nicht zu schlagen, neun Sekunden betrug sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Weltmeister Rohan Dennis (Ineos). 28 Sekunden mehr als der Tagessieger benötigte Schachmann als Vierter.

Das Zeitfahren an der Algarve in der Zusammenfassung

In der Gesamtwertung lag Schachmann am Ende 38 Sekunden hinter Evenepoel, mit dem er vor der Etappe noch zeitgleich geführt worden war, und eine Sekunde vor dem drittplatzierten Kolumbianer Miguel Angel Lopez.
Radsport
Das deutsche Aufgebot für die Bahn-WM in Berlin
23/02/2020 AM 16:53
Auf den Plätzen sechs und sieben landeten Simon Geschke (CCC Team/+1:18 Minuten) und Lennard Kämna (Bora-hansgrohe/+1:26).
(SID)
Das könnte Dich auch interessieren: Nächster Sieg für Ackermann: Bora-Sprinter triumphiert beim Auftakt

Doppelschlag: Evenepoel macht mit Zeifahrsieg auch Triumph in Gesamtwertung perfekt

Giro d'Italia
Höhenflug nach Horror-Sturz? Evenepoel gibt Comeback beim Giro
07/05/2021 AM 22:53
Giro d'Italia
Sagan, Ganna, Nibali & Co: Die zehn Stars des Giro
07/05/2021 AM 10:21