Bei den Frauen betrug im Kampf um Gold der Vorsprung von Anastasiia Voinova, Daria Shmeleva und Natalia Antonova gegenüber den Britinnen mehr als eineinhalb Sekunden. Bronze sicherte sich die Ukraine vor Tschechien.
Der Brite Matthew Walls setzte sich im Ausscheidungsfahren der Männer vor dem Portugiesen Iuri Leitao und dem Russen Sergei Rostovtsev durch. Im Scratch der Frauen siegte die Italienerin Martina Fidanza vor der Weißrussin Hanna Tserakh und der Ukrainerin Tetyana Klimchenko.
Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) entschied sich wegen der Corona-Pandemie dazu, kein Aufgebot nach Bulgarien zu schicken. Als Einzelstarter tritt der Cottbuser Maximilian Levy im Sprint und Keirin an. Am Donnerstag steht die Qualifikation für das Sprintturnier an, am Freitag folgt das Finale. Am Samstag werden die Titel im Keirin vergeben.
Radsport
Lange Sperre für Groenewegen nach Horror-Sturz von Jakobsen
11/11/2020 AM 10:19
Direkt zu radsport-news.com
Das könnte Dich auch interessieren: Neue Verträge für neun Bahrain-Profis - aber nicht für Cavendish

Bahn-EM: Russland rast zu Gold im Teamsprint

Circuito de Getxo
Circuito de Getxo: Nur Nizzolo stärker als Aleotti
VOR 3 STUNDEN
Olympia - Radsport
"Es kommt auf jeden Zentimeter an": Voigt erklärt Einfluss des Windschattens
VOR 13 STUNDEN