Getty Images

Mit Video | 19-Jähriger profitiert von Campenaerts-Sturz und feiert ersten Profisieg

Mit Video | 19-Jähriger profitiert von Campenaerts-Sturz und feiert ersten Profisieg
Von radsport-news.com

13/06/2019 um 16:26Aktualisiert 13/06/2019 um 16:32

Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) hat auf dem schweren zweiten Teilstück seiner Heimatrundfahrt seinen ersten Profisieg gefeiert. Der 19-jährige Belgier setzte sich bei der 181 Kilometer langen Jagd durch die flämischen Ardennen in Zottegem als Solist durch und übernahm damit auch die Führung in der Gesamtwertung. Pech hatte sein Landsmann Victor Campenaerts (Lotto Soudal), der mit Evenepo

Pech hatte sein Landsmann Victor Campenaerts (Lotto Soudal), der mit Evenepoel zusammen die Spitze des Rennens bildete, dann aber auf den letzten sieben Kilometern in einer Kurve stürzte.

Video - Er kann's nicht fassen: Hier feiert Evenepoel seinen ersten Profisieg

02:35

Den Sprint der Verfolger entschied mit 40 Sekunden Rückstand Evenepoels niederländischer Teamkollege Fabio Jakobsen vor dem Belgier Tim Merlier (Corendon - Circus), der bereits beim Auftakt Zweiter geworden war.

Video - Bitterer Sturz in der Spitzengruppe: Hier vergibt Campenaerts alle Siegchancen

01:23