Getty Images

Mit Video | Coquard gewinnt Schlussetappe - Evenepoel feiert Gesamtsieg

Mit Video | Coquard gewinnt Schlussetappe - Evenepoel feiert Gesamtsieg
Von radsport-news.com

16/06/2019 um 16:47Aktualisiert 16/06/2019 um 16:48

Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) hat seinen ersten Rundfahrtsieg als Profi in der Tasche. Der 19-jährige Neo-Profi, der in Innsbruck im September Doppel-Weltmeister bei den Junioren geworden war und sofort einen WorldTour-Vertrag bekam, fuhr auf der 158,4 Kilometer langen Schlussetappe der 89. Baloise Belgium Tour mit dem Hauptfeld ins Ziel und verteidigte seine Gesamtführung souverän.

Etappensieger am Schlusstag wurde der Franzose Bryan Coquard (Vital Concept - B&B Hotels) im Massensprint. Der Franzose schob sich dank der Bonifikationen noch auf den sechsten Gesamtrang vor. Die Top 5 bestehen ausschließlich aus Belgiern.

Tageswertung:

1. Bryan Coquard (Vital Concept - B&B Hotels) 3:17:15 Stunden

2. Pierre Barbier (Natura4Ever - Roubaix Lille Metropole) s.t.

3. Emils Liepins (Wallonie - Bruxelles) s.t.

4. Tom Van Asbroeck (Israel Cycling Academy) s.t.

5. Toon Aerts (Teleneto Fidea Lions) s.t.

Endstand:

1. Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) 15:49:33 Stunden

2. Victor Campenaerts (Lotto Soudal) + 0:52 Minuten

3. Tim Wellens (Lotto Soudal) + 2:02

4. Toon Aerts (Telenet Fidea Lions) + 2:12

5. Jasper Philipsen (Nationalteam Belgien) + 2:13

Video - Belgien-Rundfahrt: Fieser Massensturz überschattet Evenepoel-Gesamtsieg

01:02
0
0