Imago

André Greipel, Marcel Kittel und Tony Martin: Deutsche Topstars starten in Hamburg

Greipel, Kittel und Martin: Deutsche Topstars in Hamburg
Von radsport-news.com

16/08/2015 um 17:55Aktualisiert 16/08/2015 um 19:10

Am 23. August fällt der Startschuss zur 20. Ausgabe der Vattenfall Cyclassics. Zum Jubiläum starten neben gut 20 000 Hobbyfahrer/innen 160 Profis in Kiel - und zwar von der Fähre "Stena Scandinavica" am Bollhörn-Kai.

Fast die geschlossene Weltelite der Sprinter wird am Start erwartet, darunter André Greipel, vierfacher Etappen-Sieger der diesjährigen Tour de France, und Marcel Kittel, für den das Rennen der Saison-Höhepunkt ist.

Der Erfurter wird auf die Unterstützung von Lokal-Matador Nikias Arndt und Tour-Etappen-Sieger Simon Geschke setzen. Mit Mark Cavendish wird ein weiterer Top-Sprinter in der Hansestadt erwartet. Der Brite wird unter anderem auf die Hilfe seines deutschen Teamkollegen Tony Martin setzen können. Für den mehrmaligen Tour-Etappensieger ist das einzige deutsche WorldTour-Rennen der erste Einsatz nach seinem Schlüsselbeinbruch, den er sich bei der Tour zuzog. .

Starke Norweger am Start

Als Sieg-Kandidaten gelten auch Titelverteidiger Alexander Kristoff und der Franzose Arnaud Démarre, Hamburg-Sieger von 2012. Zum erweiterten Favoriten-Kreis zählt der Deutsche Gerald Ciolek, der im Jahr 2009 in Hamburg Dritter wurde, ebenso wie sein Team-Kollege Edvald Boasson Hagen. Der Norweger gewann das Hamburger Rennen im Jahr 2011. Langjährige Erfahrung und Meriten bringen zudem die Deutschen Fabian Wegmann und Linus Gerdemann mit.

Tony Martin (Etixx - Quick Step), gewinnt die 4. Tour-Etappe 2015 als Solist

Tony Martin (Etixx - Quick Step), gewinnt die 4. Tour-Etappe 2015 als SolistEurosport

„Dass das Fahrerfeld in diesem Jahr so stark besetzt ist wie schon lange nicht mehr, zeigt, dass die Vattenfall Cyclassics im UCI-WorldTour-Kalender längst ihren Stellenwert gefunden haben, und somit auch im internationalen Vergleich das Gütesiegel moderner Klassiker verdienen", sagt Kai Rapp, Deutschland-Chef „Endurance Events" beim Veranstalter Lagardère Germany.

Für Olympia-Bewerbung: Start erstmals in Kiel

Die „Vattenfall Cyclassics finden seit 1996 als Profirennen und Jedermann-Wettbewerb statt. Die Veranstaltung feiert am Wochenende 22./ 23. August ihren 20. Geburtstag. Rund 20 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum größten Radrennen Europas, das für Jedermann über drei Distanzen (55 km, 100 km, 155 km) führt, erwartet.

Parallel startet das einzige deutsche Rennen der höchsten Radsport-Kategorie zum ersten Mal in Kiel. Im Anschluss geht es aus der Schleswig-Holsteinischen Landeshauptstadt heraus vorbei am Plöner See und Bad Segeberg sowie über Kaltenkirchen und Pinneberg auf die bekannte Westschleife, mit drei Waseberg-Überquerungen, einer Ziel-Passage und, nach insgesamt 221 Kilometern, dem Ziel-Sprint auf der Hamburger Mönckebergstraße.

Die Vattenfall Cyclassics sind die erste Sportveranstaltung in der laufenden Bewerbung Hamburgs um Olympia 2024, in der ein sportlicher Wettkampf unter dem gemeinsamen Dach der beiden Partnerstädte Hamburg und Kiel stattfindet.

0
0