Radsport

Ineos reagiert auf Wechselgerüchte um Froome

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Nach Informationen der "Gazzetta dello Sport" bleibt Chris Froome 2020 bei Ineos

Fotocredit: Getty Images

Vonradsport-news.com
16/05/2020 Am 12:50 | Update 16/05/2020 Am 13:09

Die Nachrichten über Christopher Froome und dessen mögliche Wechselabsichten klingen wie so viele Transferpoker im Profi-Fußball. Mögliche Interessenten werden in Umlauf gebracht und sein derzeitiger Arbeitgeber dementiert. So auch im Fall des viermaligen Toursiegers. "Nein!", sei die klare Antwort gewesen, die die "Gazzetta dello Sport" aus dem höheren Ineos-Management erfahren haben will.

Außerdem hieß es demnach weiter: "Er wird 2020 bei uns bleiben."

Laut der spanischen Website "ciclo21.com" soll Movistar eines der beiden interessierten Teams sein, die den Briten verpflichten wollen. Telefonica, das Dachunternehmen des Sponsors des spanischen World Tour-Teams, hat sich kürzlich mit der British Liberty zusammengeschlossen. In diesem Sinne wäre Froome eine interessante Rekrutierung für Movistar, nicht nur sportlich, sondern auch was die öffentliche Wahrnehmung des Teams betrifft.

Giro d'Italia

Giro-Classics: Was läuft wann - die Übersicht kompakt

20/05/2020 AM 22:45
  • Extra Time - Der Eurosport-Podcast: JETZT ABONNIEREN!

Ein weiterer Interessent soll die Israel Start-Up Nation sein, berichtet "Israeli Sport5". Teambesitzer Sylvan Adams hat sich gerade erst den Traum von einem WorldTour-Team erfüllt, dem auch André Greipel und Nils Politt angehören. Will er sich jetzt auch gleich noch einen möglichen Toursieger holen? Angeblich sei Adams bereit, das Budget zu erhöhen, um das Millionengehalt des Fahrers zu zahlen, das auf fünf Millionen geschätzt wird.

QUIZ: Kennst Du alle Deutschen im Gelben Trikot der Tour?

Das könnte Dich auch interessieren: Paralympics-Star erzählt ihre Geschichte: "Dann bin ich durchgedreht"

Dreikampf der Tour-Sieger: Experte Eisel über das brisanten Duell um die Nr. 1

00:36:19

Radsport

Everest-Challenge: Ex-Profi fährt neuen Rekord

15/05/2020 AM 10:41
Tour de France

Bernal stellt klar: "Werde mich nicht für Froome oder Thomas aufopfern"

09/05/2020 AM 09:20
Ähnliche Themen
RadsportChris Froome
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Mailand - Sanremo

"Werden für Phil arbeiten": Degenkolb will Gilbert zum Mailand-Sanremo-Sieg führen

VOR 9 STUNDEN

Letzte Videos

Giro d'Italia

Packendes Giro-Finale 2017: Dumoulin triumphiert - Quintana im Zeitfahren geschlagen

00:07:46

Meistgelesen

Fußball

Schwul oder schwül? Kuriose Szene mit Bayer-Coach Bosz

VOR 20 STUNDEN
Mehr anzeigen