Schon in Kolumbien konnte Jungels in dieser Saison einen Sieg einfahren. Der 26-Jährige gewinnt als erster Luxemburger den Klassiker in Belgien.
André Greipel (Arkéa Samsic) belegte als bester Deutscher Rang acht, Pascal Ackermann (Bora – Hansgrohe) verpasste knapp den Sprung in die Top Ten.
Der Niederkänder Dylan Groenewegen (Team Jumbo-Visma) auf dem vierten Rang, Jungels' Teamkollegen Yves Lampaert und Florian Senechal auf fünf und sechs sowie Jens Keukeleire (7.), Jasper De Buyst (9./beide Lotto Soudal) und Carlos Barbero (10./Movistar Team) komplettierten die Top Ten.
Radsport
Mit Video | Brennauer gewinnt Silber, Welte verpasst Bronze - Kluge/Reinhardt holen Gold
02/03/2019 AM 20:27

Politt wird disqualifiziert

Nils Politt (Katusha - Alpecin) wurde derweil vorzeitig aus dem Rennen genommen worden. Der Kölner war 65 Kilometer vor dem Ziel auf dem Kopfsteinpflasterstück von Varent nicht über das Pavé gefahren, sondern verbotenerweise über einen kleinen Pfad neben der Strecke.
Dies nahmen die Organisatoren zum Anlass, um die deutsche Klassikerhoffnung zu disqualifizieren.
Mehr Nachrichten auf radsport-news.com

Probleme am Bordstein: Trentin in Massencrash verwickelt

UAE Tour
UAE Tour: Buchmann wird Vierter, Gesamtsieg an Roglic
02/03/2019 AM 18:43
Omloop Het Nieuwsblad
Mit Video | Stybar stürmt beim Omloop Het Nieuwsblad zum Sieg
02/03/2019 AM 16:49