Nach der Verschiebung im vergangenen Jahr wird Mailand - Sanremo nun wie gewohnt im März ausgetragen. Am Samstag, 20. März um 9:45 Uhr beginnt der Klassiker über 299 Kilometer in Norditalien.
Beim ersten der fünf Monumente des Radsports musste die Strecke leicht verändert werden. Aufgrund eines Erdrutsches ist der Turchino-Pass nicht befahrbar.
Titelverteidiger ist Wout van Aert vom Team Jumbo-Visma. Zum engsten Favoritenkreis gehören zudem unter anderem Weltmeister Julian Alaphilippe, Seriensieger Mathieu van der Poel und Sprintstar Sam Bennett.
Lüttich - Bastogne - Lüttich
Die 5 Monumente des Radsports: Daten, Sieger, Rekorde
14/03/2018 AM 08:19
Aussichtsreichster deutscher Teilnehmer ist in einem Sprint Pascal Ackermann. Zudem sind unter anderem Maximilian Schachmann (Sieger von Paris - Nizza), Rick Zabel und John Degenkolb (Sieger in Sanremo 2015) dabei.

Mailand - Sanremo live im TV

Eurosport zeigt Mailand - Sanremo am Samstag, 20. März, live im TV bei Eurosport 1. Beginn der Übertragung ist um 12:30 Uhr. Am Mikrofon sind unsere Kommentatoren Jean-Claude Leclercq und Karsten Migels sowie Experte Rolf Aldag.

Mailand - Sanremo im Livestream

Im Eurosport Player könnt ihr Mailand - Sanremo im Livestream mit deutschem Kommentar mitverfolgen. Hier sind wir das ganze Rennen für euch dabei. Auf einem Bonuskanal wird hier ab 09:30 Uhr auch dann weiter gesendet, wenn im TV gerade Werbung laufen sollte.
Den Eurosport Player könnt Ihr neben zahlreichen anderen TV-Sendern, Filmen und Serien auch für 6,99 Euro bei Joyn PLUS+ sehen.

Mailand - Sanremo im Liveticker

Eurosport.de bietet in Zusammenarbeit mit radsport-news.com einen Liveticker zu Mailand - San Remo 2021. Hier gibt es alle News, Informationen und Highlight-Videos zum Radsport.

Mailand - Sanremo: Schachmann fordert Van Aert, Alaphilippe und van der Poel heraus

Wenn am Samstag (10:00 Uhr live im Free-TV bei Eurosport 1 und bei Eurosport auf Joyn!) die 112. Auflage von Mailand - Sanremo startet, werden mit Wout Van Aert, Julian Alaphilippe und Mathieu van der Poel gleich drei der vier überragenden Fahrer dieser noch jungen Saison mit dabei sein. Ebenso wie der Paris-Nizza-Sieger Maximilian Schachmann. Kann der 27-Jährige erneut für einen Coup sorgen? | Zum kompletten Bericht

Mailand - Sanremo - Van der Poel über Zusammenbruch bei Tirreno-Adriatico: "Habe davon profitiert"

Nach seinem Triumph bei der Strade Bianche und seinen imponierenden Auftritten bei Tirreno-Adriatico, wo er gleich zwei Etappen gewann, gilt Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) bei vielen als Top-Favorit auf den Sieg bei Mailand-Sanremo am Samstag. Sorgen, dass sein zweiter Tirreno-Etappensieg, nach dem er völlig erschöpft im Ziel lag, zu viel Kraft gekostet hat der Niederländer dabei nicht. | Zum kompletten Bericht

Degenkolb gewinnt Mailand - Sanremo 2015: Erster Sieg bei Monument

Radsport
Vingegaard wird mit Vertragsverlängerung belohnt
29/07/2021 AM 18:09
Radsport
Offiziell: Bora-hansgrohe verliert Sagan und Ackermann
29/07/2021 AM 09:56