Eurosport

Mit Video | Bernal gewinnt kolumbianisches Duell um Gesamtsieg

Mit Video | Bernal gewinnt kolumbianisches Duell um Gesamtsieg
Von SID

17/03/2019 um 16:56Aktualisiert 17/03/2019 um 17:59

Der Kolumbianer Egan Bernal hat den Sieg bei Paris-Nizza auf der Schlussetappe perfekt gemacht. Der Sky-Profi hielt seinen Landsmann Nairo Quintana in Schach, der mit einer Attacke auf dem bergigen Teilstück rund um Nizza das Gelbe Trikot fast erobert hätte. Doch Team Sky konnte auf den letzten Kilometern den Rückstand auf die Ausreißer um Quintana so reduzieren, dass Bernal die Führung behielt.

Video - Der letzte Kilometer der Schlussetappe nach Nizza

02:00

Bernal hatte nach acht Etappen 39 Sekunden Vorsprung auf Quintana, Dritter der Gesamtwertung wurde der Pole Michal Kwiatkowski (Sky) mit 1:03 Minute Rückstand.

Den letzten Tagessieg holte sich der Spanier Ion Izaguirre (Astana).

Auch am Sonntag war der Kölner Nils Politt vom Team Katusha-Alpecin als 57. mit einem Rückstand von 12:02 Minuten der beste Deutsche. Der 25-Jährige beendete die 77. Austragung des Traditionsrennens auf Platz 48 (+37:22).

Für Team Sky war es nach 2012 der sechste Erfolg bei Paris-Nizza, zuvor hatten Bradley Wiggins (2012), Richie Porte (2013 und 2015), Geraint Thomas (2016) und Sergio Henao (2017) triumphiert.

Video - Das Finale der Königsetappe: Kampf an der Bergankunft

03:10
0
0