Getty Images

Sánchez triumphiert auf der 2. Etappe - Asgreen neuer Gesamtführender

Sánchez triumphiert auf der 2. Etappe - Asgreen neuer Gesamtführender
Von radsport-news.com

16/06/2019 um 17:47Aktualisiert 16/06/2019 um 17:55

Der Spanier Luis León Sánchez hat die zweite Etappe der 83. Tour de Suisse gewonnen. Der Astana-Fahrer erreichte das Ziel in Langnau im Emmental nach 4:01:21 Stunden. Zweiter wurde der Slowake Peter Sagan, der sich im Zielsprint gegen den Italiener Matteo Trentin durchsetzte. Die Führung in der Gesamtwertung übernahm Kasper Asgreen (Deceuninck - Quick-Step).

Luis Leon Sanchez (Astana) hat in Langnau im Emmental die 2. Etappe der Tour de Suisse gewonnen. Der Spanier setzte sich nach 159,6 Kilometern als Solist durch, nachdem er sich am Ende des letzten Anstiegs des Tages, zwölf Kilometer vor dem Ziel, aus einem dezimierten Hauptfeld gelöst hatte. Das wurde sechs Sekunden hinter Sanchez von Peter Sagan (Bora - hansgrohe) ins Ziel geführt. Der Slowakische Meister gewann den Sprint der Verfolger vor Europameister Matteo Trentin (Mitchelton - Scott).

Als Tagesvierter verpasste Kasper Asgreen (Deceuninck - Quick-Step) zwar knapp die Bonifikationen im Ziel, doch der Däne übernahm trotzdem die Gesamtführung von Auftaktsieger Rohan Dennis (Bahrain - Merida). Asgreen, der im Auftaktzeitfahren über 9,5 Kilometer am Samstag zwei Sekunden langsamer war als der Australier, sicherte sich auf der 2. Etappe drei Bonussekunden an Zwischensprints.

Tageswertung:

1. Luis Leon Sanchez (Astana)

Gesamtwertung:

1. Kasper Asgreen (Deceuninck - Quick-Step)

Video - Belgien-Rundfahrt: Fieser Massensturz überschattet Evenepoel-Gesamtsieg

01:02
0
0