Eurosport

1.Etappe: Doppelerfolg für Astana durch Pelle Bilbao und Luis Leon Sanchez

Mit Video | Doppelerfolg für Astana durch Bilbao und Sanchez
Von radsport-news.com

16/04/2018 um 15:43Aktualisiert 16/04/2018 um 16:54

Nach dem Sieg durch Michael Valgren beim gestrigen Amstel Gold Race hat das kasachische Astana-Team zum Auftakt der Tour of the Alps (16. - 20. April) sogar einen Doppelerfolg feiern können. Der Spanier Pello Bilbao setzte sich auf 1. Etappe über 134 Kilometer zwischen Arco und Folgaria nach einer Attacke auf der letzten Abfahrt des Tages als Solist durch.

Video - Doppelerfolg für Astana durch Bilbao und Sanchez

02:05

Bilbao übernahm mit seinem fünften Profisieg auch die Führung in der Gesamtwertung der fünftägigen Rundfahrt durch Nord-Italien und Österreich.

Mit sechs Sekunden sicherte sich im Sprint der ersten Verfolger Bilbaos Landsmann Luis Leon Sanchez den zweiten Platz vor dem Kolumbianer Ivan Ramiro Sosa (Androni-Sidermec). Auf den Plätzen vier und fünf landeten mit Thibaut Pinot (FDJ-Groupama) und Chris Froome (Sky) zwei der Favoriten auf den Gesamtsieg.

Video - Froome im Angriff: Tour-Sieger testet die Gegner

01:12
0
0