Phil Bauhaus hat den deutschen Radprofis zum Abschluss eine weitere Top-Platzierung beschert.
Einen Tag nach dem dritten Rang von Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) belegte der Bahrain-Victorious-Fahrer im Massenspurt der siebten und letzten Etappe von Yas Mall nach Abu Dhabi Breakwater nach 147 km ebenfalls Platz drei hinter dem australischen Tagessieger Caleb Ewan (Lotto-Soudal) und dem irischen Sprintstar Sam Bennett (Deceuninck-Quick-Step).
Ackermann hatte sich vor dem Abschied vom Golf für den Sprint mehr als letztlich nur Rang elf erhofft und noch auf einen Etappensieg spekuliert. "Leider hat es wieder nicht geklappt. Eigentlich konnte ich gar nicht sprinten. Das ist bitter, aber manchmal ist das in einem engen Finale einfach so", sagte der 27-Jährige.
Tour de France
"Das wird ein echter Spaß!" Die Fallen der Tour 2022 unter der Lupe
14/10/2021 AM 18:54
"Das ist wirklich großartig", sagte Pogacar, der seinem vom Gastgeberstaat gesponserten Team den zweiten Erfolg beim Heimrennen bescherte: "Es war mein erstes Saisonziel, also war es wirklich wichtig. Ich bin sehr glücklich."
Das Ergebnis der Schlussetappe
Der Endstand in den Gesamtwertungen
Das könnte Dich auch interessieren: Ergebnis + Ticker der Schlussetappe
(SID)
Tour de France
Pogacar freut sich über Tour-Profil 2022: "Passt gut zu mir"
14/10/2021 AM 15:03
Tour de France
Tour-Strecke 2022 voller Highlights: Alpe d'Huez und Kopfsteinpflaster
14/10/2021 AM 10:52