Bis zum Ende der Rallye Mexiko am Sonntag stehen noch sieben weitere Wertungsprüfungen auf dem Programm. Am Freitag waren zwei Teilabschnitte aufgrund eines Verkehrsunfalls auf einem Verbindungsstück ausgefallen.

Ein Sieg für Meeke in Mexiko wäre ein weiterer Beleg für das recht ausgeglichene Kräfteverhältnis zwischen den Teams nach dem Rückzug von Serienweltmeister Volkswagen. Den Saisonauftakt in Monte Carlo hatte Titelverteidiger Ogier gewonnen, der von VW zum Privatteam M-Sport gewechselt war. In Schweden setzte sich anschließend Toyota-Pilot Jari-Matti Latvala (Finnland) durch.

Rallye
Toyota-Pilot Hänninen überrascht bei Rallye Mexiko
10/03/2017 AM 16:23

Mit letzter Kraft ins Ziel: heimliche Helden der Rallye Dakar

Mexiko
Dünne Luft in Mexiko: Motoren und Fahrer auf dem Prüfstand
08/03/2017 AM 15:33
Rallye
Der Tod war nie weit weg - Rallye Legende Röhrl wird 70
07/03/2017 AM 07:39