Für Loeb beginnt damit eine neue Zeitrechnung in der WRC: Seine neun Titel hat in unterschiedlichen Citroen-Modellen gewonnen.

Nach der Saison 2012 hatte sich Loeb zunächst aus der Rallye-WM verabschiedet, um sich in einigen anderen Motorsport-Serien auszuprobieren. So will er etwa 2019 als Privatier seinen vierten Angriff auf den Triumph bei der Rallye Dakar starten.

Rallye
Finnische Fahrkunst gewinnt FIA-Action-Preis
08/12/2018 AM 11:55
Rallye
Verrückte Szene: Unfall wegen Traktor auf Rallyestrecke
16/11/2018 AM 16:05
Dakar
Loeb gewinnt am Dienstag, Al-Attiyah vor Gesamtsieg
17/01/2019 AM 09:48