"Dieses Rennen ist immer tricky", sagte Ogier: "Bei der ersten Prüfung hatte ich guten Grip, bei der zweiten war viel mehr Eis da." Zunächst hatte der 32-Jährige das Geschehen beherrscht und Meeke um 4,1 Sekunden auf Platz zwei verwiesen.

Bei der erstmaligen Passage des 1459 m hohen Col de Fanget seit 33 Jahren offenbarte Ogier allerdings seltene Schwächen und verlor elf Sekunden auf den Briten (25:32,1 Minuten Gesamtzeit).

Rallye Monte Carlo
Favorit im "Glücksspiel": Volkswagen vor Rallye Monte Carlo
19/01/2016 AM 10:26

Ogier gewann die "Monte" 2014 und 2015. Bei der Rallye Monte Carlo stehen bis Sonntag insgesamt 16 Wertungsprüfungen über 378 km auf dem Programm.

Rallye
Ogier siegt in Wales: "Nichts zu feiern"
15/11/2015 AM 13:48
Rallye
Ogier schnappt Evans noch WM-Titel weg und stellt Rekord ein
06/12/2020 AM 16:32