Zweiter wurde der Italiener Lorenzo Bertelli (Ford/2,7 Sekunden zurück). Ogiers VW-Markenkollege Anders Mikkelsen (Norwegen), der bei der drittletzten Rallye des Jahres mit 68 Punkten Rückstand noch geringe Chancen auf den WM-Titel hat, fuhr mit 5,8 Sekunden Rückstand auf Platz acht. Ogier kann in Katalonien zum vierten Mal in Folge Weltmeister werden.
Spain Rally
Hyundai: Abbring in Spanien erneut im Vorjahresauto
13/10/2016 AM 08:18
Frankreich
Nach Sieg auf Korsika: Ogier vor viertem Titelgewinn
03/10/2016 AM 12:00
Frankreich
Rallye Korsika: Vierter Saisonsieg für Ogier
02/10/2016 AM 11:18