Für das Männer-Team nominierte der 58-Jährige Johannes Ludwig, Max Langenhan, und Moritz Bollmann.
Die Doppelsitzer werden von den Weltmeistern Toni Eggert und Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) angeführt. Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) sind ebenfalls gesetzt, Hannes Orlamünder/Paul Gubitz (Zella-Mehlis) geben ihr WM-Debüt.
Felix Loch geht ungeschlagen in die Heim-WM, der 31-Jährige hatte am Wochenende in Innsbruck-Igls das achte Saisonrennen gewonnen, der Gesamtsieg im Weltcup ist ihm damit bereits zwei Läufe vor Schluss nicht mehr zu nehmen. Auch Geisenberger hatte bei der WM-Generalprobe einen Sieg eingefahren.
Rodeln
Loch verrät: Das wäre ein schöner Abschluss meiner Karriere
23/01/2021 AM 09:32
Das könnte Dich auch interessieren: Achtes Rennen, achter Sieg: Loch gewinnt Gesamtweltcup vorzeitig
(SID)

Mit Bahnrekord zum Gesamtweltcupsieg: Loch in eigener Liga

Rodeln
Geisenberger gewinnt nach 694 Tagen - Loch mit historischer Serie
17/01/2021 AM 13:30
St. Moritz
Loch und Geisenberger feiern mit Kristallkugeln: "Geniale Saison"
07/02/2021 AM 17:01