Shorttrack
PyeongChang

Ungarns Shorttracker holen historisches Gold

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Shorttrack: Ungarn gewinnt Staffel-Gold

Fotocredit: Eurosport

VonSID
22/02/2018 Am 13:25 | Update 22/02/2018 Am 13:25

Die ungarische Männer-Staffel hat zum Abschluss der Shorttrack-Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen Gold gewonnen und ihrem Land die erste Medaille in Pyeongchang beschert. Das Quartett gewann das A-Finale in 6:31,990 Minuten vor China und Kanada. Die südkoreanischen Gastgeber waren nach einem Sturz chancenlos, wurden nach 5000 Meter nur Vierte und verpassten es, ihre siebte Medaille zu holen.

Für Ungarn war es das erste Gold in der Geschichte der Winterspiele und die erste Medaille seit 1980. Eine deutsche Staffel war in Pyeongchang nicht dabei.

PyeongChang

Keine Chance für Walter: Aus im Viertelfinale

22/02/2018 AM 12:20
PyeongChang

Die Niederlande können auch Shorttrack: Erstes Gold

22/02/2018 AM 11:54
PyeongChang

Wu holt Sprint-Gold in Weltrekordzeit

22/02/2018 AM 11:40
Ähnliche Themen
ShorttrackPyeongChangUngarn
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen