Die Blessur wurde nicht näher definiert, eine Operation sei aber nicht notwendig. "Die gute Nachricht: Ich brauche keine OP", schrieb Vonn, weiter erklärte sie auf Instagram: "Macht euch nicht zu viele Sorgen. Ich bin down, aber ich bin nicht draußen." Die Speedqueen hatte im August ihr Karriereende nach der Saison 2018/19 angekündigt.
In den kommenden Monaten hat die viermalige Weltcup-Gesamtsiegerin noch große Ziele. Vor allem will die zweimalige Weltmeisterin den Siegrekord von Ingemar Stenmark übertreffen. Der Schwede hatte im Weltcup 86 Siege errungen, Vonn steht bei 82 Erfolgen.
Ski Alpin
"Chasing History" mit Lindsey Vonn kehrt zurück
UPDATE 05/11/2018 UM 13:09 UHR
In den kanadischen Rocky Mountains hätte Vonn drei gute Möglichkeiten gehabt, näher an Stenmark heranzurücken. Dort stand sie bereits 18-mal ganz oben auf dem Podest, Lake Louise wird daher auch "Lake Lindsey" genannt. "Lake Louise war immer mein Lieblingsstopp auf der Weltcup-Tour. Ich bin am Boden zerstört, dass ich dieses Jahr nicht kommen werde", erklärte Vonn.
Ski Alpin
Vonn bestätigt: "Höre definitiv nach diesem Jahr auf"
UPDATE 12/10/2018 UM 08:21 UHR
Ski Alpin
Vonn gegen Männer: "Auf unbestimmte Zeit vertagt"
UPDATE 17/05/2018 UM 07:38 UHR